Auch wenn viele von uns sehr schnelle Internetzugänge Zuhause oder im Büro besitzen, noch haben nicht alle Menschen der Welt die gleichen modernen Zugänge. Für viele ist Dial-Up Geschwindigkeit immernoch normal. Und auch die Suchmaschinen berücksichtigen die Ladezeit einer Website und listen schnelle Seiten weiter vorne. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass du bei deinem Blog auch auf die Bildergrösse achtest. Wir alle kennen es auch, wir surfen mit unserem Mobilephone und ärgern uns grün und blau, weil eine Internetseite so langsam sich öffnet. Oft sind dabei übergrosse Bilder schuld.

Man kann nun natürlich jedes Bild mit Bildbearbeitungstools wie Adobe Photoshop optimieren und zwar das Bild so bearbeiten, dass es die annehmbarste Qualität besitzt bei geringster Bildgrösse. Oder die andere Variante ist, ihr benützt ein Plugin. Ich setze gerne das Plugin WP Smush.it ein. Dieses kleine Plugin benützt die API von Yahoo Smush.it

Nachdem man es installiert hat, kann man die Bilder ganz einfach im Medienmanager hochladen. Beim Upload wird das Bild dann optimiert und angepasst. So spart man ziemlich viel Bandbreite und Speicherplatz.

Positiver Effekt – der Blog wird schneller !

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar