In diesem Beitrag verrate ich euch, 5 Wege wie man mit seinem Blog Geld verdienen kann. Ja nachdem wie sehr man das Ganze optimiert hat, kann man von wenigen Franken bis viele tausend Franken verdienen.

Adsense Werbung

Die wohl bekannteste Lösung um einfach Geld zu verdienen ist Google Adsense. Mit diesem Programm von Google, kann man Banner und Links einbinden. Klickt ein Leser dann da drauf, bekommt ihr von ein paar Rappen(Cent) bis ein paar Franken(Euros). Dies ist wohl die schnellste Art Geld zu verdienen. Man muss aber aufpassen und die Adsense Regeln genau befolgen, den Google kontrolliert das und wenn ihr gegen diese Regeln verstösst werdet ihr gesperrt. Und dann ist das Geld weg.

Ich selbst bau diese Art Werbung gerne ein. Sie kostet nichts und wenn man sie gut positioniert und man kein Unsinn damit anstellt, hat man viel Freude. Contaxe ist eine Alternative zu Google Adsense, welche ich auch noch gerne Einsetze. Sie kann das gleiche ist halt nur nicht von Google und darum kleiner.

Aber damit man einen gewissen Erfolg hat und nicht nur 1 CHF/€ pro Monat verdient, braucht ihr ein grosses Traffic-Aufkommen.

Link: Google Adsense,

Affiliate Links

Eine andere Möglichkeit, wäre durch Affiliate Marketing Geld zu verdienen. Affiliate ist eine internetbasierte Vertriebslösung. Man baut dann ein Produkt oder eine Aktion in den Blog ein. Sobald ein Leser auf das Angebot klickt, wird er erfasst. Kauft der Leser dann dieses Produkt bei diesem Anbieter, dann bekommt ihr eine Vermittlerprovision. Kurz gesagt, man gibt dem Affiliate Anbieter die Möglichkeit seine Produkte auf dem Blog vorzustellen und wird damit mit einer Verkaufsprovision belohnt.

Ich persönlich habe schon öfters damit experimentiert, aber leider hatte ich damit nie wirklich Erfolg. Darum setz ich es nur punktuell ein.

Anbieter: Tradedoubler, Zanox

Direkt Vermarktung

Man bietet hier den Firmen direkt seine Bannerplätze an. Der Vorteil ist man kann hier wirklich frei reagieren und sich präsentieren. Man hat alle Kontrolle über die Bannerpositionen. Der Nachteil dieser Art der Vermarktung ist, dass man die Firmen direkt angehen muss. Man muss also selbst nach Interessenten suchen und kann sich nicht einfach beliefern lassen.
Auch liegt dann die Preisverhandlung in der eigenen Hand. Man kann ein Bannerplatz für wenige Tage und vielen tausend Franken verkaufen oder man macht Langzeitabmachungen. Die am meist verbreitete Bannerpräsentation ist TKP (XX CHF für 1000 Anzeigen) oder CPC ( XX CHF pro Klick).

Ich biete bei meinen Projekten immer wieder gerne solche Bannerplätze an. Meisten sind es Firmen die mich kennen und die gerne mal was ausprobieren wollen. Und ich habe so einen kleinen feinen Nebenverdienst

Gesponserte Beiträge

Diese Art der Blogbeiträge ist sehr verbreitet. Es gibt ganze Dienste im Internet, wo man an solche gesponserte Beiträge ran kommt. Man bekommt zum Beispiel den Auftrag über ein Produkt zu schreiben. Dazu schreibt man selbst ein Beitrag, mit einer bestimmten Länge, fügt ein Bild hinzu und veröffentlicht es im Blog.
Diese Art Vermarktung sollte man natürlich nur bei normalen Blogs machen und nicht bei Corporate Blogs. Der Verdienst variiert hier auch ziemlich und hängt von vielen Faktoren ab. Mein persönlicher Rekord liegt bei einem 350 Wörter Beitrag den ich für 450 CHF verkaufen konnte. Das sind aber Ausnahmen.

Anbieter: Ebuzzing, Ranksider, Teliad

Link kauf / Link verkauf

Früher war das auch noch eine beliebte Methode gewesen. Zu einer guten Suchmaschinenpositionierung gehört auch eine gute Verlinkung mit anderen Webseiten. Jetzt konnte man Links von der eigenen Webseite verkaufen. Dazu gab es dann ein paar Franken/€ pro Link.

Ich rate ganz klar ab, von dieser Art der Vermarktung. Google hat das nicht mehr so gerne und wenn man das macht, kann man einen ziemlich fiesen Penalty von Google bekommen oder ganz aus der Suchmaschine rausfliegen. Ich sage, der Ertrag lohnt nicht den Ärger den man bekommen könnte.

Anbieter: Aus diesem Grund gibt’s auch kein Link

So das waren die 5 Wege um einfach Geld im Internet zu verdienen. Natürlich gibts noch andere Möglichkeiten, die ich euch später mal vorstellen werde. Viel Glück!

Lesetipp: Wird man durch bloggen reich?

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar