Es kann immer wieder vorkommen, dass man den Blog auf einen neuen Server umziehen möchte. So kann zum Beispiel ein ablaufendes Hosting oder ein langsamer Server der Grund sein, für so einen Umzug. Nun gibts aber viele Leute die Angst vor so was technischem haben, dabei ist es eigentlich ganz einfach. Man braucht kein Hochschulabschluss um so etwas durchzuziehen. Ein wenig Vorbereitung und schon ist das schnell gemacht.

Ich erkläre euch in diesem Manuel nicht, wie man die Domain umstellt! Das ist erstes von Registrar zu Registrar unterschiedlich und vorallem kann so eine Umstellung zwischen 24-48 Stunden dauern.

  1. Backup aller Files machen

    Als erstes müsst ihr mal ein Backup eures Blogs machen. Dafür öffnet ihr euer FTP Programm (Tipp: Filezilla), loggt euch ein und kopiert den Blogordner auf eure Festplatte.

    FTP Backup
    Eigentlich müsstet ihr eh regelmässig ein Backup von eurem Blog machen – das habe ich euch ja auch schon dringend empfohlen.

  2. Datenbank Backup machen

    Als nächstes müsst ihr ein Backup Dump eurer Datenbank machen. Am besten geht ihr in euer phpMyAdmin Account hinein, dann geht ihr auf Exportieren und aktiviert den Export.

    Datenbank export machen
    Schaut einfach dass ihr dabei nichts vergisst.

  3. Blogfiles im neuen Server hochladen

    Nun öffnet ihr mit eurem FTP Tool einen Zugang zum neuen Server und lädt alle PHP Files (die ihr ja vorhin neu heruntergeladen habt, wieder genauso hoch).

  4. wp-config.php updaten

    Als nächstes musst du noch die wp-config.php file mit einem Texteditor öffnen. Dann musst du die neuen Datenbankzugänge legen. Update dazu DB_NAME, DB_User, DB_PASSWORD und wenn nötig DB_HOST. Speichere das ganze wieder ab und lege es auf den neuen Server hoch – dabei überschreibst du das alte File.

    wp-config file updaten

  5. Datenbank hochladen

    Als nächstes öffnest du im neuen Hosting wieder dein phpMyAdmin Account und lädst deine Datenbanksicherheitskopie hoch.

    Datenbank hochladen

  6. Blog testen

    Wenn ihr das alles gemacht habt, dann sollte euer Blog wieder laufen. Am besten testet ihr ihn nun richtig durch.

Wie ihr seht, ist dieser Umzug keine hexerei gewesen. Mit ein bisschen vorbereitung und dem kleinen 1×1 der Computerkenntnisse ist es wirklich einfach und vorallem schnell gemacht.

Viel Spass mit eurem neuen Server.

 

Ähnliches Thema

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar