Heute möchte ich euch einen brandneuen Tipp verraten, den ich selbst erst gestern erhalten habe. Und zwar habe ich mich in den letzten Wochen immer wieder aufgeregt, wenn der Chefblogger Blog oder andere private Blogs langsam waren und man sich schon fast ein 12-Gang Menu hätte kochen können, bevor sie mal reagieren wollten. Manchmal war die Geschwindigkeit der Blogs schnell und manchmal aber auch total Schneckenmässig.

Da ich oft das Gefühl hatte, dass hier der Server ein wenig Schluckauf hat, habe ich mal den Hoster angefragt und der hat mir einen kleinen Trick verraten. Und zwar hat der Hoster mir geraten mal die PHP Version auf 5.5 hoch zu schalten. Die meisten Hoster haben halt 5.4.x als Standard drinn.

Der Chefblogger Blog ist bei Cyon gehostet und so habe ich mich in ihr Administrationssystem eingeloggt und die PHP Version auf 5.5 eingestellt. Wenige Minuten später hat der Server reagiert und die Geschwindigkeit des Blogs hat sich merklich verbessert. So in Zahlen ausgedrückt, der Blog reagiert jetzt etwa 30% schneller als vorher.

Viele eher durchschnittliche User werden jetzt Angst haben, so eine Einstellung zu machen. Aber ihr müsst keine Angst haben – die Hoster haben mehr oder weniger einfache Einstellungen eingerichtet, wo ihr das selbst einstellen könnt.

Hier ein kurze Wegbeschreibung für Cyon und Hostpoint User

Cyon
Erweitert -> PHP-Versionsmanager

Hostpoint
Services -> Explorer -> Domain -> Web-Einstellung -> Übersicht -> PHP Version

Achtung

Ich habe das Ganze auch bei Hostpoint ausprobiert und dort hat sich der Blog verlangsamt, als ich die PHP Version auf 5.5 hochgestellt habe. Ich weiss jetzt nicht, warum das so ist. Entweder ist ihr System bereits auf 5.5 (Online steht aber sie sind auf 5.4) oder sie haben irgendwas anderes am Server eingestellt.

Aber versucht es trotzdem, es kann nämlich nicht ausgeschlossen werden, dass ich dort noch was anderes eingestellt habe, dass die Wirkung des Tricks aufhebt. Dort befindet sich nämlich mein Privat Blog wo ich Dinge immer wieder gerne ausprobiere.

Fazit

Dieser kleine Trick kann wirklich genial funktionieren und eure Blogs beschleunigen. Aber er kann auch euren Blog abbremsen, also test es zuerst aus, und wenn ihr eine negative Reaktion bemerkt, schaltet es wieder auf „normal“ um. Und dann gibts ja noch andere Tricks um den Blog zu beschleunigen.

Und wer auch wie ich das Glück hat, dass es funktioniert hat, geniesst euren schnellen Blog.

Viel Spass beim ausprobieren und erzählt mir doch unten in den Kommentaren, ob es bei euch funktioniert hat oder nicht (Natürlich auch bei anderen Hostern)

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

12 Kommentare

    • Hoi Martin, nun 1. sollte man immer wenn man am Blog was ändert ein Backup machen und 2. ist dies in diesem Beispiel eigentlich nicht nötig. Denn man verändert hier ja nichts am Code des Blogs sonder ändert eigentlich nur den „interpreter“ von php und php kann eigentlich kein eigenen code ändern. darum ist das harmlos. man kann ja, sollte der versuch nicht klappe einfach wieder umschalten…

  • Bin ich vollkommen bei dir, dennoch hab ich mir angewöhnt bei Artikeln zu Änderungen im Blog immer den hinwies zu hinterlassen dass als aller erstes ein Backup angelegt werden sollte. Ich weiss das das nichts direkt am Blog ändert aber ein zusàtzlivhes Backup hat noch nie jemanden geschadet.

    damit tust du evtl. Jemanden einen gefallen, wenn später was passiert (vernab der Umstellung) und er dann deinetwegen ein neueres (oder vielleicht auch sein aller erstes) Backup drin hat.

    • wenn ich hier was erkläre wo man sich im code verlieren kann, dann sag ich immer das man backupen soll. das gehört dazu – aber hier wenn man nichts am code selbst ändert – ist es eigentlich nicht nötig. darum habe ich es nicht gesagt

      und wer keine backups macht hat eh irgendwann ein problem

  • […] überschreibt der #Chefblogger einen wirklich hilfreichen Artikel, mit dessen Hilfe es möglich ist, anhand weniger Klicks Eure Seite enorm zu beschleunigen. Dazu […]

  • Der Geschwindigkeitsunterschied ist bei uns deshalb nicht zu spüren, weil wir Opcache (den ehemaligen ZendOptimizer) bereits mit PHP-Version 5.4 aktiviert haben (und damit den Geschwindigkeitsvorteil schon früher mitgegeben haben). Erst mit PHP-Version 5.5 wurde Opcache zum festen Bestandteil von PHP.

  • Moinsen! Die Einstellung bei Hostpoint befinden sich unter „Services -> Explorer -> Domain -> Web-Einstellung -> Übersicht“ und nicht unter „… -> PHP Konfiguration -> PHP Version“

  • […] Chefblogger hatte einen interessanten Tipp veröffentlicht, wie man seinen Blog schneller machen kann. Einfach […]

  • lieber Chef blogger in St.Gallen
    also ich habe ein Problem vielleicht hast du mir da auch einen Rat? seit längerer Zeit wird mir gemeldet dass meine Windowsicherung eine Fälschung ist. Wenn ich dann die Weisungen von Window befolge komme ich immer wieder an denselben Punkt aber ändern kann ichs nicht. Einmal erhielt ich den Hinweis dass die Window Sicherung in meinem Land nicht funktioniert. Vielleicht ist das wirklich so?!? Denn Italien ist nicht CH oder D, sehr viele Italiener haben auch gar kein Internet, dafür aber ein Handy mit dem sie dann auch bei fb oder google sind meist aber bei fb. Darum ist es auch schwierig ein Geschäft zu finden, hier in Stresa gibt es gar nichts! Ich wäre sehr dankbar wenn du mir einen Rat wüsstest, es wurde vielleicht auch durch einen hacker verursacht, ich weiss es einfach nicht! Grüässli uf San Gallä vo dä Verena

    • sorry verena, aber ich bin kein windows profi – ich selbst arbeite seit vielen jahren nicht mehr mit windows. aber ich weiss us meiner zeit, dass wenn deine windoows kopie echt ist, dir der windows support am tel helfen kann. mehr kann ich dazu nicht sagen

Hinterlass einen Kommentar