Wie ihr wisst bin ich überhaupt kein grosser Fan vom Schweizer Radio und Fernsehen auch SRF genannt. In meinen Augen ist dieses durch zwangsabgaben-finanzierte Firma nichts weiter als ein Propagandasender der SP und Jusos mit der Qualität von Trash-TV wie RTL und RTL II. Auch wenn sie immer wieder was Neues auf den Social Media Kanäle versuchen, haben sie es spätestens mit ihrer „Facebooken = Bloggen“ Aktion (Blogartikel: SRF versucht sich im Bloggen und versagt) bei mir endgültig vergeigt!

Aber ich bin auch jemand der den Leuten die es verdienen gerne eine 2. Chance gibt. Und heute haben die Leute vom SRF eine neue Aktion gestartet. Und zwar wollten sie herausfinden wer denn ihre Kommentarschreibende in ihren Portalen so sind.

Um diese Frage zu beantworten haben sie die 150 aktivsten Kommentarschreiber angemailt. 1/3 davon hatte eine falsche eMailadresse hinterlegt, 1/3 haben nicht geantwortet und 1/3 haben sich gemeldet. Davon wurden dann 16 Personen ausgewählt. Diese wurden dann besucht und interviewt.

Hier nun das kleine Interview von der Projektverantwortlichen #Kommentarland auf SRF4

Nun ich habe mir ein paar Interviews mit diesen Kommentarschreiber angeschaut und finde es noch spannend, mit was für unterschiedlichen Leuten man es hier zu tun hat. Ich äussere mich jetzt nicht über die Interviews mit den Kommentarschreibern, da es nämlich da Antworten gibt wo ich nur noch den Kopf schütteln kann. Aber so ist die Welt der Kommentarschreibern – das hat jeder Blogger schon selbst erlebt. Von guten Kommentaren bis zu Trollbeiträge von der Hausfrau bis zum Renter gibts alles. Genau diese Mischung macht es ja auch spannend.


srf-kommentarland

Hier gibts nun diese 16 Interviews mit dem Kommentarschreibern. Schaut euch diese Interviews wirklich in Ruhe an – denke es gibt nicht wirklich ein Unterschied zwischen SRF Kommentarschreibern und Blog Kommentarschreibern.

Fazit:

Das ist nun eine SRF Aktion die ich wirklich sehr genial finde. Auch dass die Diskussion jetzt auf Twitter unter dem Hashtag #Kommentarland weiterführt ist wirklich eine gute Idee. Bei so einer guten Idee ist es auch nebensächlich, dass man immer noch nicht die Radiobeiträge und Interviewbeiträge einzeln in Blogs einbinden kann, sondern man den Hack via IFrame nehmen muss.

Wer auch immer sich diese #Kommentarland Idee ausgedacht hat – hier habt ihr mal wieder ein Haufen Pluspunkte bei mir gesammelt 😛 Weiter so !!

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar