Als Blogger hat man täglich viele Möglichkeit sich für die Nachwelt zu erhalten. Schreibt jemand von uns einen Blogbeitrag kann das um die Ganze Welt gehen und sich sogar ins offline Gedächtnis der Welt einbrennen. Die Möglichkeit haben Nichtblogger eigentlich gar nicht. Sie sind in ihrem kleinen Lebensradius gefangen.

Aus diesem Grund gibts immer wieder Blogger die leicht verrückte Ideen haben. So gibts immer wieder Leute die sich über Jahre hinweg täglich fotografieren. Leider hört das nach wenigen Jahren meistens auf. Heute bin ich in der New York Times aber über eine Aktion gestolpert die es wirklich verdient hat erwähnt zu werden.

Und zwar hatte Nicholas Nixon im Jahr 1981 eine Idee. Er fragte seine Frau und ihre 3 Schwestern ob er sie fotografieren darf. Und hat so hat jedes Jahr ein Foto von den Schwestern gemacht.

Wenn man die Fotos der Schwestern anschaut, dann ist das schon fast ein Art Spannern und zwar man sieht das Leben laufen.

Für die meisten von uns Menschen, ist die Zeit was fast unbemerktes. Ich selbst habe erst vor ein paar Tagen die Fotos von 2003 bis 2014 angeschaut und auch ich sehe veränderungen an mir. Und jetzt sieht man die ganze Pracht des Lebens in einer schönen Fotostrecke.

Hier die ganze Bilderstrecke über 1981 bis 2014 – Die Brown Sister

Also das ist wohl die Beste Bilderstrecke die ich je gesehen habe – was denkt ihr?

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar