Ach dieser geniale „heftig“ Titel hat es in sich, aber ich dachte zur Feier des Tages werdet ihr mir verzeihen. Ihr habt es sicher schon gesehen (Natürlich spätestens wenn ihr diesen Blogbeitrag wieder lesen tut).

Ich gebs ja zu, so alle 2-3 Monate juckt es mich in den Fingern und ich will ein neues Design entwerfen. Muss wohl eine Berufskrankheit von mir sein – dass ich nie mit dem zufrieden bin was ich gerade online habe. Beim letzten Design hat mir zum Beispiel ein Dropdownmenu gefehlt und ich fand es schade, dass man die schönen Bilder nicht wirklich sieht. Auch war die Textbreite bei den Blogbeiträge ein wenig zu klein. Das alles wollte ich ändern.

Das alte Design

Chefblogger ReDesign Januar 2015 - Es ist unglaublich, euch kommen sicherlich wieder die Tränen, aber ich habe es wieder gemacht!

Nach ein paar Tage coden, habe ich nun eine Idee umgesetzt, die die Bilder mehr zur Geltung bringen wird und auch mehr Platz lässt bei den Blogbeiträgen. Und bei der Startseite, sieht man jetzt schön die letzten Blogbeiträge. OK manche Leser haben mir bereits gesagt, dass man richtig erschlagen wird mit Infos auf der Startseite, und das kann gut sein. Mir gefällt dieses Magazindesign halt ziemlich. Vielleicht werde ich das Ganze in nächster Zeit ein wenig ausdünnen und lockerer machen, so dass auch schüchterne Menschen meinen Blog besuchen können.

Das neue Design

Chefblogger ReDesign Januar 2015 - Es ist unglaublich, euch kommen sicherlich wieder die Tränen, aber ich habe es wieder gemacht!

Ein schöner Nebeneffekt dieses Redesign ist, dass es sehr schnell läuft und wenig Plugins braucht.

Jetzt habe ich noch ein paar weitere Aufgaben um die ich mich in nächster Zeit kümmern muss. Auch wenn das neue Design schon schön schnell ist (Pingdom Speed Test), ich versuch noch mehr raus zu kitzeln.
Chefblogger Pingdom Speed Test Januar 2015

Was kommt als Nächstes

  1. Ein neues CI (Corporate Identity) – Farben
  2. Ein neues Logo
  3. Noch besser optimieren

Wir ihr sehen könnt, habe ich noch einiges vor und ich freue mich jetzt schon über euer regelmässiges Feedback.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

6 Kommentare

    • danke danke für deinen kommentar. ich bin auch gespannt wohin die reise jetzt geht. vorallem da vielen das design gar nicht gefällt 😛

  • Also, ich bin ja auch nicht pingelig, was die Übersicht meiner Webseite(n) anbelangt.

    Aber auf der Startseite herrscht (in meinen Augen) das reinste Chaos. Ganz abgesehen von der ‚Sidebar‘ – oder was das sein soll, die erst mitläuft und dann plötzlich stehen bleibt.

    ‚Scroll for more‘, schön und gut, nur wo und wie??

    Du sagst, so alle 1/4-Jahr entwirfst Du ein neues Design? Dann brauch ich wohl erst im Mai wieder kommen, oder?? 😉

    • danke @markus auch dir für deinen kommentar.
      ja wie gesagt, man wird zZ fast erschlagen auf der startseite. werde da vielleicht das ganze ein wenig luftiger machen. obwohl mir diese dicken bilder halt gefallen. das mit der sidebar hört auf zu scrollen, weil es nicht so lange ist. ich könnte da x funktionen noch reinhauen wo man dann km lang runterscrollen kann. vielleicht muss ich mir da ne lösung überlegen wie ein text-wechsel – danke für den input

      nene du kannst ja direkt auf die neuen blogbeiträge kommen dann umgesht du die startseite – also nicht weg gehen gell 🙂

Hinterlass einen Kommentar