Nicht erschrecken, liebe Blogger, aber WordPress hat vor ein paar Stunden die Updateversion 4.1.1 veröffentlicht. 22 neue Bugs wurden geflickt und die genaue Updateliste kann man hier nachschauen.

Dieses Update hat bei mir keine Fehler produziert, sondern ein paar geschlossen.

Wie immer gilt, wer nicht möchte, dass WordPress sein System automatisch aktualisiert, der sollte diese Funktion deaktivieren. Gebt einfach folgenden Code innerhalb des wp-config Datei ein und schon dürft ihr von Hand alle updates durchführen.

1
define( 'AUTOMATIC_UPDATER_DISABLED', true );

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

1 Kommentar

  • Hallo Eric,

    bei mir wurden ein paar Blogs automatisch aktualisiert, aber es wird wahrscheinlich im Backend stehen, dass nichts passiert ist, was ich so schon mehrere Male erlebt hatte.

    Andere WordPress-Blogs von mir werde ich manuell updaten und denke, dass es da damit keine Probleme geben wird. Es ist immer wieder sehr schön zu hören, dass Bugs gefixt wurden.

Hinterlass einen Kommentar