Die Barcamp Saison ist jetzt echt eröffnet, sie beginnt für mich nämlich immer mit dem Barcamp Bodensee. In diesem Jahr fand das Barcamp Bodensee am letzten Wochenende in Konstanz statt. Natürlich habe ich mir diesen Termin dick im Kalender eingetragen, damit ich wirklich hin konnte.

Und so bin ich am letzten Samstag nach Konstanz gepilgert. Das Wetter war schön sommerlich und so war die Hinreise ein wirklicher Spass. Leider hatte ich bei meiner Reise keine Schifffahrt zu machen, das war im letzten Jahr so und wird vermutlich im nächsten Jahr wieder so sein. Immerhin wechseln sich die Barcamp Bodenseeorte ab zwischen Konstanz und Friedrichshafen.

Leider war auch meine Kamera kaputt und so habe ich das Barcamp mit meinem iPhone dokumentiert und dabei noch viele Selfies geschossen 😛 Wie in jedem Jahr sind wieder viele bekannte Gesichter am Barcamp gewesen, und so gabs viele sehr interessante Gespräche und Diskussionen.

Ich persönlich habe mal wieder dafür gesorgt, dass jeder mich kannte. Bei der Vorstellungsrunde sagt man bei einem Barcamp den Name und 3 passende Tags. Meine waren: Blogger, schüchtern, liebt Deutsche. Der ganze Raum hat gelacht, ich weiss nicht ob weil man es mir nicht glaubte oder weil man mich unterstützen wollte 🙂 ich hoffe es war 2. Es gab am Samstag viele interessante Sessions, so dass die Auswahl wirklich eine Qual war. Da mich Oliver Gassner im vorfeld gefragt hat, ob ich eine S/M Session machen könnte, habe ich mich kurzfristig entschieden doch sowas zu machen. Ich habe zwar meine Peitsche vergessen, aber eine S/M Session mit Brandeisen und Feuer konnte ich schnell organisieren. Das Thema war passend Bränding.

Mein Video

So ich hoffe ich sehe ein paar meiner Leser am nächsten Barcamp Bodensee 2016 oder beim BarcampCH 2015 in Zürich in ein paar Wochen.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar