Ich werde jede Woche mindestens 1x gefragt, wie man denn einen Online Shop machen kann. Das Thema eCommerce ist also immer stärker im kommen. Es gibt viele verschiedene eCommerce Software da draussen. Bevor ich dann sage, welche Software es gibt, da frage ich immer zuerst zurück – wieviele Produkte denn der Online Shop haben sollte. Ich mag es gar nicht, wenn ich höre dass Agenturen den KMU Kunden Mostershops für ein paar wenige Produkte aufschwatzen. Das ist in meinen Augen nicht nachhaltig und eine Verarsche des Kunden. Wie ich schon sagte, gibt es eCommerce Software die genial sind für 10 oder 100 Produkte, die aber total überfordert werden wenn es +1000 Produkte sind.

Zu den verbreitesten eCommerce Lösungen gehören sicher mal: Gambio, PrestaShop, PHpepperShop und Magento. Aber es gibt noch eine Plugin für WordPress und zwar WooCommerce. Ja für WordPress gibt es auch ein schönes Plugin mit der man geniale Online Shops machen kann.

Nun gibts aber viele die haben Angst vor WooCommerce, denn viele denken, dass WordPress nur eine Blogsoftware ist und man also mit so einer Erweiterung keinen echten Online Shop machen kann.

WooCommerce ist eine echte, volle eCommerce Lösung

Nun vergisst dieses Gerücht. WooCommerce ist genauso eine vollwertige eCommerce Lösung wie Gambio, Magento oder PrestaShop. Wie ich vorhin schon sagte, es kommt auf die Grösse des Online Shops drauf an. Wenn ihr so 1-500 Produkte habt, dann reicht WooCommerce aus, sonst solltet ihr euch wirklich auf eine Software konzentrieren die nur Shopfunktionen besitzt und nichts anders – so wie Magento.

Also wichtig ist, dass ihr von Anfang an euch überlegt, was muss der Online Shop können, welche Funktionen ihr wollt und was euer Ziel ist. Für jede Aufgabenstellung gibts andere Lösungen.

Für einen durchschnittlichen Online Shop reicht eigentlich WooCommerce absolut aus. Im Jahr 2015 habe ich persönlich schon mehr als 20 Online Shops auf WooCommerce Basis umgesetzt. Und genau aus diesem Grund habe ich ja schon angekündigt, dass ich den Chefblogger Blog erweitern werde und zwar mit einer Abteilung eCommerce.

Wenn ihr noch Fragen zu WooCommerce habt, dann könnt ihr mir diese genauso stellen wie zu WordPress (und wenn die Fragen passen, werde ich sie hier beantworten) – ihr wisst ja wie ihr mich erreichen könnt.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar