Vor gut einem Jahr habe ich eine Blog-Serie geschrieben, wie man eine gute und nachhaltige Blogger-Relation aufbaut. Diese Serie wird bis heute gerne gelesen und ich aktualisier sie auch regelmässig wenn es was neues gibt. Leider gibts immer noch zu wenige die sich diese Serie zu Herzen nehmen. Denn ich bekomme auch heute noch lustig-nervende eMails von Firmen.

Heute habe ich 5 eMails von Firmen erhalten, 1 davon waren ok und 4 waren eine Katastrophe. Die schlimmste eMail, habe ich hier mal kurz rein kopiert. Ich bin ja nicht ganz gemein, darum habe ich die Dinge die die Firma identifizieren könnte mal zensiert 🙂

Hallo Eric-Oliver

Ich habe mir gerade deinen Blog und Statistiken angesehen und dabei ist mir ein Plus von 12% bei den Schweizer Besuchern zum Vormonat aufgefallen. Deshalb schreibe ich dich auch an, wir haben einen Blog über SEO, Content, etc. (■■■■■■■■■■■) vielleicht kannst du dir den mal anschauen und uns verlinken. Wäre vor allem für die Schweizer wahrscheinlich interessant 🙂

Gerne erweitern wir unser Netzwerk an Bloggern und würden uns freuen von dir zu hören!

Liebe Grüsse und ich freue mich auf deine Antwort!
■■■■■■

PS: Unser neuer Blogpost von heute über Tipps zu Content ■■■■ http://www.■■■■.ch/■■■■■/

Nun dann Antworte ich mal auf diese eMail…

So, was habt ihr gedacht als ihr diese eMail gelesen habt? Wart ihr da erfreut oder verärgert? Ich will hier lachen, heulen und schreien und zwar gleichzeitig

Analyse

  1. Ich muss schon sagen, ich bin begeistert, da hat eine Firma mein Blog gelesen – jetzt muss ich mich wohl verneigen oder in die Knie gehen.
  2. Ich habe mal nachgeschaut, die Statistik auf die sich die Person hier bezieht ist vom Vorvormonat und nicht vom letzten Monat.
  3. Ich bekomme eine eMail weil meine Besucherzahlen steigen? ECHT? Hab ich was gewonnen?
  4. Also so was, hier will jemand ein Gratis Link abstauben und zwar weil die Firma ausnahmsweise mein Blog gelesen hat – REALLY?

Fazit

Merkt euch, jemand hat euer Haus gesehen und nun müsst ihr ihr Produkt kaufen 🙂 Das ist das neue Argument.

Ich liebe solche Versuche Gratislinks abzustauben und ich frag mich jetzt halt ganz schüchtern, ob diese Content Marketing Firma so SEO macht? Ist das wirklich möglich?

Auch glaube ich, dass diese Firma dringend mal ihre internen Datenbanken abgleichen sollte – sie möchte mich hier ja in ihr Netzwerk integrieren und dabei stehe ich seit bald 2’3 Millionen Jahre bereits da drinn und habe mit mehreren Mitarbeiter aus dieser Firma schon Kontakt gehabt und ja auch schon gute Infografiken verbloggt. Aber sie können mich da ja gerne 5432x eintragen.

Es ist wirklich peinlich, wenn man heute noch Blogger so anspricht. Immerhin hätte man ja, als man mein Blog gelesen hat, auch die Anleitung lesen können wie man Kontakt mit einem Blogger aufnimmt. Gut, man hat hier wenigstens mein richtigen Name hingeschrieben, aber dass war es dann auch schon mit den guten Sachen.

Vor allem frag ich mich bei solchen eMails halt irgendwie, wie hoch hier die Antwortsquote ist – wieviele Blogger reagieren bei solchen komischen eMails? 10% oder weniger? Ich selbst betreibe für mehrere Kunden ja auch gerade eine Blogger-Relations Aufbauaktion und habe bisher eine Antwortquote von über 80% erreicht. Aber ich halte mich auch an meine Anleitung und die funktioniert wirklich genial gut.

Übrigens, ich bewerbe mich jetzt bei dieser Firma als Master Chief of Blogger-Relations. Ich werde dann das ganze übernehmen und selbst mit den Bloggern in Kontakt treten um sie dann gewinnbringend fürs Unternehmen zu gewinnen.

Und wenn dass so weiter geht, werde ich wirklich mal einen Kurs anbieten für Unternehmen – wie man richtige eMails für Blogger schreibt! Der Kurs wäre sicher schnell ausgebucht.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar