Wer, wie ich öfters unterwegs ist und dabei auch immer wieder sich mit fremden und öffentlichen WLAN’s verbindet, der sollte jetzt mal gut die Ohren spitzen.

Ihr kennt vielleicht noch den Browser mit dem Namen Opera. Das war eines der ersten Browser die man als Alternative zum IE einsetzen konnte – und zwar bereits vor das Jahr 2000. Davor war der Browser zwar kostenpflichtig, aber ab dem Jahr 2000 wars ein gratis Browser der nur ein wenig Bannerwerbung eingeblendet hat. Ich hab diesen Browser damals geliebt – denn er war viel besser als IE und Netscape, Mozilla… So ab 2008 verschwand Opera von meiner Bildfläche

Seit ein paar Jahren nun hat sich Opera wieder langsam zurückgemeldet und seit so 2013 ist mir Opera auch wieder aufgefallen. Damals haben sie sich komplett neu überarbeitet und sind durchgestartet.

Neuer VPN Gratis Dienst

Jetzt hat sich Opera wieder mit einem Knall gemeldet und zwar hat der Opera Browser nun einen integrierten und Gratis VPN Dienst eingebaut und das Beste ist er ist komplett Gratis. Es gibt viele VPN Dienste, die kosten ziemlich viel Geld, aber Opera hat ein StartUp gekauft das VPN anbietet und hat den Dienst nun in den Browser eingebaut. Bisher konnte man den VPN Dienst von Opera nur bei seinem normalen Computer verwenden, nun gibts aber eine neue iOS App für die IPhones und iPads.

Diese App hat aber noch ein paar andere geniale Features integriert. Denn die „Opera VPN“-App für iOS verfügt ebenfalls über einen Ad-Blocker, sowie einen integrierten Tracker-Blocker, die für noch mehr Privatsphäre beim Surfen sorgen sollen.

Mit aktiviertem VPN-Schutz verschleiern Sie Ihre eigentliche IP-Adresse, um ungetrackt durch das Internet zu surfen und auch öffentliche WLAN-Netzwerke ohne Angst nutzen zu können. Außerdem umgehen Sie damit ganz einfach nervige Länder-Sperren, die oft das Schauen von YouTube-Videos oder Sport-Streams verhindern.

Es stehen Server in den folgenden Länder zu Verfügung: Deutschland, USA, Kanada, Singapur und den Niederlanden

Wenn man die App heruntergeladen und installiert hat, kann man mit einem Klick die VPN Funktion aktivieren. Das geht sehr schnell und danach sieht man auf dem Handy das VPN Symbol.

iphone-opera-vpn-installiert-zeichen

Fazit

Ich persönlich habe diese App sofort installiert und aktiviert. Es war wirklich schön zu sehen, dass auch mit eingeschaltetem VPN die Internetverbindung sehr schnell geht. Auch ist es schön zu sehen, dass dank dem Ad-Blocker und dem Tracker-Blocker vieles viel schneller läuft.

Ich finde das ein geiler Dienst und hoffe dass er Gratis bleibt – obwohl für so ein Service würde ich pro Jahr auch ein paar Franken bezahlen – soviel wäre mir meine Sicherheit wert.

Wer übrigens einen VPN auf seinem Computer installieren möchte, Opera’s VPN Dienst heisst SurfEasy und es gibt ihn für Apple, Windows und Android

Download: Opera VPN für iOS

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

2 Kommentare

    • Hoi Metallschädel – ja das ist korrekt – die Server stehen bisher nur in Deutschland, USA, Kanada, Singapur und den Niederlanden – hab den Beitrag entsprechend erweitert. danke für den Input

Hinterlass einen Kommentar