Eigentlich bin ich ja ein ganz schüchterner und ruhiger Blogger, der am liebsten nur Katzenbilder und Sonnenuntergänge verbloggt 🙂 Aus diesem Grund werdet ihr jetzt wohl ziemlich überrascht sein und ja manche werden von den Stühlen fallen. Ich hoffe ihr verzeiht mir.

Man hört doch immer wieder in den Medien, dass die Zeitungsverlage aka Lügenpresse nichts mehr verdienen würden und sie darum viele Journalisten entlassen müssen. Ich muss ja immer wieder lachen wenn ich sowas höre, denn die meisten Probleme die diese Verlage haben, sind ja komplett hausgemacht. Ich rede hier jetzt nicht mal über die extrem schlechten Texte, die ein Bloggeranfänger noch besser hinbekommt, nein ich rede von der guten alten Technik. Es gibt wohl keinen Tag wo ich nicht auf Twitter höre wie Leute sich über Fehlermeldungen bei den ePaper Apps aufregen oder dass anderes nicht funktioniert.

fm1today-bannerfail-1

Heute Abend bin ich mal wieder bei unserem Regionalportal FM1Today am stöbern gewesen. Über dieses Portal habe ich ja schon mal berichtet.

Und heute sah ich bei einem der Beiträge eine spezielle Werbung. Und zwar sah ich auf der Seite eine Werbung für die Österreichische Marke XXLutz (So ein Billig-Möbelhaus) und die Werbung war in €.

Da musste ich ein wenig schmunzeln, immerhin möchten unsere Journalisten und Medienhäuser uns Bürgern schon längst einreden wie böse dieser Einkaufstourismus ist und dass wir Bürger damit die Schweizer Wirtschaft zerstören würden. Tjo und dann macht genauso so ein Blatt Werbung für so Einkaufstourismus.

Also hab ich festgestellt, dass FM1Today nie wieder was gegen Einkaufstouristen schreiben sollte 🙂

Aber ich habe dann trotzdem auf den Banner geklickt und wollte wissen was für eine Aktion dahintersteckt. Aber da öffnete sich dann eine leere weisse Seite und nichts ging mehr…

fm1today-bannerfail-2

Ja wer auch immer diese Werbung eingebaut hat, hat nicht nur das Tracking versaut sondern auch noch ein fehlerhaften Code eingebaut. (Ich dachte zuerst dass der Fehler nur im Chrome auftaucht, aber ich habs dann auch mit Safari und Firefox probiert und immer das gleiche Resultat erzielt).

Fehlerhafte Bannercode
http://adserver.adtech.de/adlink/1135/5727128/0/154/AdId=15739841;BnId=2;itime=682008039;nodecode=yes;link=https://ad.doubleclick.net/ddm/jump/N75602.2079122FM1TODAY/B10268244.137356257;sz=1×1;ord=[timestamp]?

Fazit

Was lernen wir daraus?

Genau das ist ein gutes Beispiel wie man es eben nicht machen soll. Wenn man Werbung auf der eigenen Webseite einbinden will, dann sollte man schon prüfen ob die Angebote stimmen und sie gegebenenfalls sperren UND ja vorallem sollte der Bannercode funktionieren und ja man muss sowas regelmässig überprüfen. Es gibt immer wieder Meldungen wo Hacker Schadsoftware über solche komische Bannercodes in grosse Webportale eingeschleust haben – und sowas will man doch verhindern.

P.S Ich persönlich lese das FM1Today Portal noch gerne – immerhin ist es das einzige das noch regionale News bringt

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar