Wir sind ja schon bald am Ende vom Jahr 2016 – nur noch wenige Monate bis Weihnachten. Und obwohl wir jetzt dann schon viele Jahre Social Media machen, gibts immer noch viele Firmen, die was mit SoMe machen aber den Sinn noch nicht ganz verstanden haben. Bei den meisten Firmen ist Social Media bis aufs letzte i-Pünktchen auf Jahre hinaus fest geplant und eine Abweichung vom Plan ist nicht erlaubt. Und somit geht immer viel Potential verloren.

Eine Firma die das begriffen hat ist Lidl.

Vor ein paar Tage hat ein Twitterer ein falsch aufgehängtes Plakat gesehen und hat natürlich ein Foto gemacht und es vertwittert.

lidl-plakat-fehler

Kein Wunder ging dieser Tweet dann viral, immerhin ist der Spruch jetzt wie einer von Meister Yoda persönlich (Star Wars ihr wisst schon, Jedi, Yoda und Darth Vader).

Natürlich hat auch Lidl von diesem Tweet gehört und hat daraufhin genial reagiert

lidl-plakat-fehler-reaktion

Fazit

Wenn man in einem Unternehmen sitzt, dass der Social Media Abteilung eine längere Leine lässt, dann kann man auf einen ärgerlichen Fehler sehr schnell und genial reagieren. Über diesen Tweet wurde nicht nur in Deutschland und der Schweiz berichtet – nein – sogar Weltweit hat man das mitbekommen. Jetzt stellt euch mal vor wieviel Euro die Firma ausgeben müssen, damit sie diesen gleichen Werbeeffekt erreichen? Genau viele Zehntausend wenn nicht Hundertausend…

Ihr seht eine gute Social Media Strategie spart sogar Geld 🙂

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar