Hier habe ich für alle die Facebook Regeln für die Branded Content herausgesucht.

Unsere Markeninhalte-Richtlinien gelten für verifizierte Seiten sowie verifizierte Profile (mit dem blauen Symbol) auf Facebook. Markeninhalte dürfen nur von verifizierten Seiten und Profilen gepostet werden. Markeninhalte sind per Definition solche Inhalte, die von einer Seite oder einem Profil stammen, die/das Produkte, Marken oder Sponsoren darstellt, die nicht mit dem Profil bzw. der Seite übereinstimmen. Beim Posten von zulässigen Integrationen von Markeninhalten müssen verifizierte Profile und Seiten die Markeninhalte-Funktion verwenden, um die dargestellten Produkte, Marken bzw. Sponsoren Dritter zu markieren.
Wenn du Markeninhalte auf verifizierten Seiten und Profilen (mit dem blauen Symbol) postest, musst du Folgendes einhalten:

  1. Du darfst keine Pre-Roll-, Mid-Roll- oder Post-Roll-Werbeanzeigen in Videos integrieren.
  2. Du darfst keine Banner-Werbeanzeigen in Videos oder Bilder integrieren.
  3. Du darfst Produkte, Marken bzw. Sponsoren Dritter nicht in das Titel- bzw. Profilbild deines Profils bzw. deiner Seite integrieren.
  4. Du darfst Titelkarten nicht innerhalb der ersten drei Sekunden eines Videos zeigen. Karten mit Unterbrecherwerbung außerhalb der ersten drei Sekunden eines Videos, wie beispielsweise Mittel- oder Endkarten, dürfen nicht länger als fünf Sekunden in Folge bestehen bleiben und müssen unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt markiert werden.
  5. Du darfst innerhalb der ersten drei Sekunden eines Videos keine grafischen Überlagerungen, Logos oder Wasserzeichen zeigen. Grafische Überlagerungen, Logos oder Wasserzeichen, die außerhalb der ersten drei Sekunden eines Videos integriert sind, müssen unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt markiert werden. Solche Elemente der Werbeanzeige und Logos, die in Videos zu sehen sind, da sie während des Filmens des Video-Gegenstands aufgenommen wurden, wie z. B. Werbetafeln im Stadion bei sportbezogenen Inhalten, müssen nicht markiert werden.
  6. Grafische Überlagerungen, Logos oder Wasserzeichen, die in Bildinhalten integriert sind, müssen unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt markiert werden.
  7. Promotions, wie beispielsweise Gewinnspiele oder Werbegeschenke, sind unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt zu markieren und müssen Abschnitt III. E. der Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten einhalten.
  8. Bilder oder Videos Dritter, die Marken, Produkte oder Sponsoren hervorheben, die nicht im Zusammenhang mit deinem Profil oder deiner Seite stehen, wie z. B. komplette Video-Spots Dritter, sind unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt zu markieren.
  9. Eine Produktplatzierung in Bildern oder Videos ist unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt zu markieren.
  10. Profil- und Seitenbeiträge, bei denen deutlich zu erkennen ist, dass sie von einem Dritten gesponsert bzw. bereitgestellt werden, wie beispielsweise eine Selbstauskunft im Text eines Beitrags, müssen unter Verwendung der Markeninhalte-Funktion korrekt markiert werden.
  11. Du musst sämtliche geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten, u. a. indem du sicherstellst, dass du sämtliche erforderlichen Offenlegungen für die Personen, die Facebook nutzen, bereitstellst, wie beispielsweise jedwede Offenlegungen, die erforderlich sind, um auf die kommerzielle Art der von dir geposteten Inhalte hinzuweisen.

Quelle Facebook Branded Content

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar