Ihr seid auf der Suche nach einem Hoster bei dem ihr einen eigenen Blog installieren könnt. Hoster gibts wie Sand am Meer und heute können fast alle Hoster diese CMS / Blogtools betreiben. Den die Grundvoraussetzungen für ein Hoster sind sehr tief. Man braucht nur 4 Dinge und die sind Standard

  1. Speicherplatz
  2. PHP Lauffähig
  3. Datenbank
  4. Domain

Entweder könnt ihr nun Google Fragen ob er euch eine Liste von Hostern liefert oder ihr durchsucht die Hosting Vergleichs Portale – hier habe ich 2 Portale für euch einmal für eine schweizer Hostingliste und eine deutsche Hostingliste.

Wenn ihr euren Hoster auswählt, dann denkt daran, dass man nicht die gleiche Leistung von einem Hoster erwarten kann, der nur Cent/Rappen Beträge als Gebühr nimmt als jemand der viel Geld in seine Infrastruktur investiert. Wer mal was ausprobieren möchte ist bei einem billig Anbieter bestens aufgehoben, aber sobald Besucherzahlen steigen, wird auch der Server/Hosting mehr belastet und dann muss man sich ein Upgrade überlegen. Ein Blog der viele Probleme macht, macht keinen Spass !

Wichtig:
Denkt einfach bei der Wahl eueres Hosters daran, dass ihr dann an die Gesetze dieses Landes euch halten müsst !. Es gibt Länder da wird einfach aus Spass und Geschäftskalkül heraus andere Abgemahnt und Abgezockt, bei anderen kann man sich gut Verstecken und in anderen Länder wird man gerne wegen kleinigkeiten wie ein bisschen nackte Haut geblockt.