Wenn euer Blog dann einige Zeit läuft, dann kommt unweigerlich der Zeitpunkt wo ihr diesen ein wenig ausbauen wollt. Also wird man sich irgendwann an die functions.php file ranmachen und diese mit Code-Snippets erweitern. Wenn man dann das einige Zeit gemacht hat, hat man ein File in dem ein komplettes Chaos herrscht und man es dann nur noch Löschen kann.

Hier möchte ich euch ein WordPress Plugin vorstellen genannt Snippet-Collector.

Dieses „kleine“ Plugin verwaltet die Code-Snippets für euch. Ihr könnt sie einzeln Ein-, oder Ausschalten. Ihr habt darum immer ein schön aufgeräumtes Scripts und nie ein Chaos. So kann man auch mal Scripts ausprobieren.

Stärken des Plugin:

  • Ein- und abschaltbar
  • Zeitsparendes Management der Module
  • Ausstattung der Module mit Metadaten
  • Kombinierbare Bereiche der Einbindung
  • Kein Durcheinander in der functions.php
  • Ordnung durch angelegte Toolbox-Module
  • Einfache Weitergabe der WordPress-Snippets
  • Modus für mehr Sicherheit beim Ausführen der Module

Link zum: Snippet-Collector





2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] kann man diese fehler auch sehr einfach deaktivieren. Ich empfehle dafür die Verwendung des Toolbox Plugins – und sonst müsst ihr es halt selbst in die functions.php Datei […]

  2. […] Ihr müsst eigentlich nur euer functions.php File erweitern oder ihr benützt wie ich das Toolbox Plugin. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.