twitterTwitter kennt ihr ja alle und die meisten Blogger setzen es auch ein. Ich habe euch ja schon gesagt, warum Twitter in meinen Augen das wohl unterschätzte Instrument für uns ist.

Vor ein paar Tagen hat Twitter nun das neue Design veröffentlicht. Ich selbst habe es schon bei ein paar Accounts aktiviert.

Mir persönlich gefällt das neue Design wirklich gut, ist es doch luftiger und übersichtlicher und sieht auch moderner aus. Leider entwickelt sich Twitter immer mehr zu einem Mini-Facebook. Aber egal – wichtig ist nun einfach, dass man als Twitterer nun sein Profil aktualisiert und anpasst. Die Zusammenfassung der Neuerungen findet man bei Social Media Betreuung

Die wichtigsten Neuerungen auf einem Blick

Das Profilbild

Bei der Umstellung wird das alte Profilbild 1 zu 1 mit übernommen. Wer nun gerne ein anderes Profilbild nehmen möchte, sollte hierfür die Grösse 400 x 400 Pixel nehmen.

Das Headerbild

Das Headerbild benötigt eine Größe von 1500 x 500 Pixel. Hierbei kann man sich designmässig richtig austoben und der Phantasie freien Lauf lassen.

Profil

In der Kurzbeschreibung sollte nun diejenigen, die Twitter beruflich nutzen, den Link zum Impressum eintragen! Die Ausrede, dass man nicht weiß, wohin das Impressum gesetzt werden soll, wird nun mit der neuen Designumstellung garantiert nicht mehr als glaubwürdig hingenommen

Tweets pinnen

Ähnlich wie man es von der Facebook her kennt, können wichtige Tweets oben angepinnt werden.

Übersicht der Follower

Besonders übersichtlich ist nun angeordnete Anzeige der eigenen Follower und denen man zurückfolgt. Hier ist sehr auffällig zu erkennen, ob ein Impressum eingesetzt wurde oder nicht!

Fotos und Videos

Hier wird nun ebenfalls prominent angezeigt, wie viele Bilder man hochgeladen hat oder welche Videos geteilt wurden.

Favoriten

Welche Statusmeldungen hat man favorisiert? Diese werden ebenfalls schön untereinander angezeigt