Normalerweise wenn ein Journalist über Blogger und Bloggerinnen berichten muss, werden wir Blogger/innen als altmodisch bezeichnet weil ja angeblich ein Blog schon längst OUT sein soll. Das sagen sie wenigstens seit Jahren. Ich persönlich glaube ja eh, dass die Journalisten Angst vor den freien Bloggern haben – da wir sagen dürfen was WIR wollen und nicht was die Cheffes und Chefredakteure wollen.

Aber es geht auch anders

In der ORF Sendung ZIB MAGAZIN gab es am letzten Dienstag einen kleinen Beitrag.

In 2 Min und 22 Sek versuchte man das Thema Bloggen als Job zu behandeln. Es ist mal kein negativer Beitrag sondern er war OK – nicht überwältigend aber OK

Da ich nicht weiss, wie lange die Mediathek beim ORF diesen Beitrag online lässt, habe ich mal den Beitrag aufgezeichnet und auf Youtube hochgeladen.

Hier der Link zur ORF Mediathek und dem Beitrag





-
Translate »