Wie ihr sicher gemerkt habt, wurde vor 2 Tagen das neue WordPress 4.2 veröffentlicht. Unter anderem gab es folgende Änderungen beim Plugin-Workflow und Emojis.

Aber Achtung es ist noch ein neues Problem aufgetaucht und zwar funktionieren jetzt die Link Buttons nicht mehr. Das trifft beim wpSEO Plugin zu wie auch beim WordPress SEO by Yoast.

Und zwar wenn man die NoFollow Funktion bei diesen Plugins aktiviert hat, kann man den Link Einfügen-Button nicht mehr verwenden.

Die Lösung für das Problem

Deaktiviert die NoFollow Funktion in euren Plugins dann klappts auch wieder mit dem Link äh Nachbar 🙂

Übrigens natürlich sind die Entwickler bereits dabei das Ganze fixen – aber es kann noch eine Weile dauern. Also stresst die Entwickler nicht sondern geniesst das Wocheende.

P.S Aus diesem Grund update ich NIE WordPress oder Plugins wenn sie frisch ab der Presse sind, sondern warte immer ein paar Tage. So weiss ich immer wenn ein Plugin oder ein Programm ärger macht.





4 Kommentare
  1. Michl
    Michl sagte:

    Danke für den Hinweis, sowas lese ich immer Genre „bevor“ ich das Update mache. Die updates sind ja ziemlich aufdringlich geworden bei wordpress.

    Antworten
  2. Tombo
    Tombo sagte:

    Das Problem mit den Updates haben leider alle Hersteller, hab mir schon oft ein funktionierendes System egal welches durch ein Update zerschossen. Man lernt immer dazu 😉

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] durchgeführt wurde, habe ich noch kein neues Backup gemacht. Ich hatte Angst, dass dieses Update genausoviel Ärger macht wie das von […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.