Instagram war früher ein Geheimtipp. Das hat sich spätestens dann geändert, als Facebook Instagram für 1 Milliarde gekauft hat. Heute benützen immer mehr Firmen und auch Blogger diese Plattform.

Ich selbst habe auch vor Jahren damit angefangen (eric_maechler), bin aber nie wirklich warm damit geworden. Wohl unter anderem auch desshalb, weil ich noch ein iPhone4 habe und kein modernes Supergerät und darum die App oft abstürzt und wohl auch weil man Instagram nicht via Weboberfläche bespielen kann. Ich kenne viele Firmen die haben sich extra ein Zusatzhändy angeschafft und füllen so ihre Instagramkonten. Bis heute…

hootsuite-instagram-connect

Aber seit wenigen Stunden ist das nicht mehr nötig. Hootsuite hat nämlich verkündet, dass sie neu auch mit Instagram zusammenarbeiten können. Man kann damit nun auch Beiträge planen und via Weboberfläche hochspielen. Mit wenigen Klicks ist das Ganze eingerichtet und schon kann man loslegen.

Find ich eine gute Sache, die sowohl für Firmen wie auch für uns Blogger nützlich sein kann.





0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.