In der kreativen Branche trifft man immer wieder sehr lustige Gestalten und Kunden. So wird man immer wieder gefragt, ob man dann nicht ein Entwurf für das 1. Gespräch machen könnte. Natürlich sollte der Entwurf schon fix-fertig sein und der Kunde nennt das dann ein Pitch.

Man kann also sagen, dass man bei einem Pitch eine Gratis-Arbeit geleistet hat und der Kunde entscheidet daraufhin – ob er den Auftrag vergibt oder nicht.

Da ich etwas gegen Gratisarbeit habe, bin ich auch selten bei Pitches anwesend und wenn dann habe ich nur ein Entwurf dabei…

In der Werbebranche muss das eine ziemliche weit verbreitete Masche der Kunden sein.

Aber es regt sich ein Widerstand

Eine kanadische Werbeagentur Zulu Alpha Kilo hat nun ein kleine Video gemacht und fragt eine Architektin, einen Fitnesstrainer und einen Pizzabäcker, ob sie ihr Produkt umsonst “pitchen” wollen.

Die Reaktion der Leute ist göttlich 🙂 Und es ist schön zu sehen, dass man versucht dieser Unsitte Herr zu werden.





0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.