Deutschland macht sich mal wieder wirklich lächerlich und zwar bekämpft sie diesmal nicht Google oder sonst einen Konzern (ausser Apple natürlich die heilige Kuh) und zwar bekämpft sie diesmal Amazon.

Seit gut 2 Jahren hört man immer wieder vom Amazon Dash Button. Das ist dieses kleine Gerät mit 1 Knopf drauf mit dem man, klickt man drauf, direkt eine Bestellung bei Amazon auslöst. Am Anfang dachten viele, ja ich gehörte auch zu denen, dass dieses Gerät nur ein 1. April Scherz ist – aber es ist Wirklichkeit.

Es gibt bereits für 35 Produkte solche Dashbuttons und seit dem 31.8 kann man auch in Deutschland diese Buttons kaufen und einsetzen.

amazon-dash-button

Aber jetzt knapp 3 Wochen später, bekämpft Deutschland resp. die Verbraucherzentrale NRW diese Innovation und hat Amazon abgemahnt. Und zwar gibts ein paar Punkte die die Abmahnwahnsinnigen kritisieren.

  • Im Online-Handel müssen Kauf-Buttons eindeutig bezeichnet sein
  • Transparenz der Preise
  • Starke Bindung an Produkte und Amazon
  • Prime-Mitgliedschaft ist Pflicht, auch die Buttons kosten
  • Amazon verknüpft auch intelligente Geräte mit dem Programm
  • Amazon-App ist sehr datenhungrig
  • Amazon empfiehlt, das Wlan-Passwort auf seinen Servern zu speichern
  • Amazon kann genauere Daten übers Kaufverhalten sammeln

Nun Amazon hat keine Unterlassungserklärung unterzeichnet und darum geht das nun vor Gericht.

Fazit

Und mal wieder versuchen ein paar total frustrierte und welt-hassende Menschen eine Innovation in Deutschland zu killen.

Ich bin eigentlich erstaunt, dass Deutschland noch nicht das CERN verklagt hat, immerhin haben sie das www erfunden und das ist das ja Urböse.

Ich bin sicher wenn das so weitergeht mit dem Abmahnwahnsinn wird Google, Apple, Amazon und alle anderen grossen Konzerne mal den Stecker ziehen und Deutschland sogar verlassen. Dann darf dieses 3. Welt Land genannt Merkelistan dann selber schauen wo sie ist wenn die Welt vernetzt ist aber Deutschland noch analog… Aber eigentlich sollte man sich nicht wundern – immerhin sagen selbst die grössten Politiker zum Internet ja bekanntlich Neuland…

Naja ich bin gespannt wie die Geschichte ausgeht, immerhin hat Amazon ein paar grosse Lagerhallen in Deutschland und dadurch viele tausend Stellen geschaffen. Sollte es wirklich zu einem Showdown kommen, könnte es viele unschuldige treffen.

Irgendwann muss mir mal einer meiner deutschen Freunde erklären warum man überhaupt noch in Deutschland geschäftet – ist ja ne total verrückte Abmahngesellschaft da.





-