Es gibt viele Wege gemeinsam an einem Blogbeitrag zu schreiben. Entweder benützt man Evernote, man schickt Word Dokumente per eMail hin und her oder man nimmt zum Beispiel direkt Google Docs oder ein anderes Kooperationstool. Eines ist immer gleich, am Schluss muss jemand den Text in WordPress übertragen und ihn abschicken.

Einfacher ging es bisher nicht wirklich. Aber jetzt haben die WordPress Entwickler von Automattic (ihr kennt sie von Jetpack her) eine Chrome Erweiterung programmiert.

Mit dieser einfachen Erweiterung die man direkt in Google Docs einbauen kann, kann man sich mit seinem eigenen WordPress verbinden. Dafür benützt ihr die Jetpack / WordPress.com Verbindung.

Installieren könnt ihr es ganz einfach, direkt in Google Docs. Wenn ihr im Dokument seid könnt ihr unter Add-ons es direkt suchen und auswählen

Sucht einfach nach WordPress.com for Google Docs – Entwickler wie ich schon sagte die Automattic.

Dank diesem Plugin könnt ihr mittels einem Mausklick den Text und Bild zu WordPress übertragen. Dann könnt ihr ihn in der Vorschau anschauen und/oder ihr könnt den Beitrag direkt aus Google Docs direkt veröffentlich.

Leider gibts einen kleinen Hacken – der HTML Code der da übermittelt wird, ist nicht besonders sauber. Wer also wie ich eine kleine HTML-Chaotencode-Allergie hat der muss evtl danach noch etwas säubern.

Dank eines neuen Browser-Plug-ins können Teams in Google Docs gemeinsam Blogposts bearbeiten und diese dann mit einem Klick in WordPress übertragen.

Die Erweiterung findet sich im Chrome Web Store und bei Github.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar