Dass das Internet kein freier Raum ist, sollte langsam jeder begriffen haben. Aus diesem Grund sollte man nicht jeden Stammtischspruch auf Facebook posten der einem durch den Kopf schwirrt.

Diese Erfahrung durfte hier in St.Gallen ein Facebook Kommentator erfahren. Er hat nämlich zu einem Beamten auf Facebook eine Drohung gepostet im Stil von „Er soll sich einen Strick nehmen, bevor es ein anderer täte“ – die Quittung hat er jetzt erhalten – 9900 CHF Busse gabs.

facebook teurer hasspost - Gerichtsurteil: Ein teurer Hass-Post





-