Rundfunklizenz für Youtuber, Facebook, Snapchater oder Instagramer? Die Deutschen spinnen doch 🙂

von | Mrz 29, 2017 | Allgemein | 0 Kommentare

Schlagwörter: featured - Instagram - Snapchat - Twitter - Youtube

So, jetzt weiss ich gerade nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich bleib bei meinem alten Spruch „Die Deutschen spinnen doch“.

Nun fragt ihr euch sicher warum! Eigentlich ist es sehr einfach und zwar ich bin gerade über einen Artikel beim Spiegel gestolpert.

Genau, alle die Live Streamen – und das kann man heute ja auf Facebook, Snapchat, Instagram, Twitter, Youtube und viele tausend Plattformen die ich hier nicht aufzähle. Deutschland hat also eigentlich alle User die darauf Streamen als Sendeanstalt wie RTL, Pro 7, Sat 1 usw eingestuft.

Jetzt braucht ihr also theoretisch einen Jugendschutzbeauftragten, einen Wirtschaftsplan, dürft vor 22 Uhr nur Jugendfreies sharen und und und

So jetzt gebt ihr mir sicher recht – die Deutschen spinnen doch!

Wer aber noch nicht genug hat – hier ist der Artikel beim Spiegel: Braucht man jetzt eine Lizenz zum Zocken?





0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Deutschland: Livestreamer brauchen doch keine Rundfunklizenz - […] Vor 3 Jahren ging in Deutschland ein Aufschrei durch das Land – nicht weil die Frauen in Köln massenweise…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress

Allgemein

Technik

Design

Konzept

WordPress Plugins

Interessantes

Vermarktung