Gestern als ich im Zug zum Barcamp war, habe ich diese News auf einer Webseite entdeckt. Da stand drin:

Nach Instagram und WhatsApp hat Facebook nun auch WordPress übernommen. Die Kaufsumme beträgt 28 Mrd.

Und dann hat Facebook gleich noch ein WordPress-Importer vorgestellt mit der man alle Blogbeiträge direkt in Facebook importieren kann.

Da ich ja weiss dass WordPress unter der GPLv2 fällt, musste ich bei der News wirklich schmunzeln. Ich wusste dadurch natürlich, dass ein Verkauf gar nicht möglich ist. Gut Facebook könnte basierend auf Facebook eine eigene Software genannt FacePress oder so machen 🙂 das wäre natürlich möglich, aber dass sie sowas kaufen können und einstampfen können ist „fast“ unmöglich.

Ich bin mir jetzt aber sicher, dass dieser 1. April Scherz bei vielen Neulinge von WordPress für Verunsicherung gesorgt hat.

Aus diesem Grund ist das mein Lieblings 1. April Joke in diesem Jahr 🙂 Platz 2 wäre dann die Luftgitarre bei Brack und die Bärenpanik im Thurgau 🙂







Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

2 Kommentare

  • ??? Die WordPress-Software ist GPL, aber doch nicht der Online-Dienst, auf dem viele Blogs laufen, und das ist es wohl, was dann auch FB interessieren wuerde, sofern es sich nicht um einen April-Gag handelt. Oder nicht?

    • kurzer tipp – lies mal den letzten satz 🙂 ganz am ende 🙂 dann ruhig ausatmen

      btw wordpress.com die hosting version wird ja von der firma Automattic betrieben wie jetpack und anderes – ob die firma gekauft wird weiss man natürlich nie. aber ich denke nicht.

Hinterlass einen Kommentar