Je nachdem ob ihr die automatische Updatefunktion aktiviert oder deaktiviert habt, habt ihr in den letzten Stunden eine eMail von eurem WordPress Blog erhalten, der euch darüber informiert hat, dass das Update 4.8.1 ausgeführt worden ist.

Die Version 4.8 wurde nach Angaben der WordPress Macher bereits über 13 Millionen mal herunter geladen. Mit WordPress 4.8.1 folgt das Update mit insgesamt 29 Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Ein Großteil der Verbesserungen betreffen das mit Version 4.8 neu eingeführte Rich-Text Widget, mit dem auch Formatierungen von Text in Widgets direkt ermöglicht werden. Außerdem wurden Fehler bezüglich des Custom HTML Widgets, des Tiny-MCE-Editors und weitere kleinere Fehler behoben.

Eine detaillierte Änderungsliste findet ihr hier.

Ich persönlich habe dieses Update bereits bei vielen WordPress Installationen eingespielt und bisher keine Probleme gesehen, aber ich habe natürlich auch immer ein komplettes Backup – das ich bei Probleme einspielen kann. Also Backup nicht vergessen 🙂







Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar