Ja ihr habt richtig gelesen, nachdem ich am Anfang der Woche schon mein Quick WhatsApp Plugin veröffentlicht habe, habe ich nun ein weiteres Plugin veröffentlicht – diesmal heisst es Quick Sharing.

Dieses Plugin ist einen Social Media Sharing Plugins.

Nun fragt ihr euch sicher, was ist mit diesem Plugin so anders als bei anderen. Dazu gibts es 2 Antworten.

  1. Schnelle Integration ohne Schnick-Schnack
    In diesem Plugin gibt es keine verwirrende oder komplizierte Administrations-Einstellungen. Installieren, aktivieren fertig.
  2. Eigene Buttons
    Mit diesem Plugin kann man nicht nur zwischen einem einfachen aber sehr schönen CSS Button auswählen. Nein, man kann sogar wenn man möchte eigene Social Media Buttons hochladen und verwenden.

Und so sieht das aktivierte Plugin aus mit den normalen Einstellungen

Wie ihr sehen könnt ists ein sehr einfaches Plugin – aber es tut seinen Job und das Wichtigste vor allem – es macht keinen Ärger wie andere Plugins

Download: Quick Sharing WordPress Plugin







Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

7 Kommentare

  • Hey Eric Super vielen Dank!

    Wollte noch wissen ob die sind wie Sahriff Wrapper oder tauscht es immer alle Daten aus mit Facebook und Twitter und Co!

    Betreffend Datenschutz!
    mfg
    –stooni

    • hoi stooni – nein – da passiert gar nichts. habe mich extra noch mit 2 anwälten darüber unterhalten. dieses plugin sollte rechtsicher sogar für die deutschen sein 🙂 es ist nämlich nur ein Bild (wen man ein eigenes hinzufügt) oder ein CSS bild – erst wenn man draufklickt – öffnet sich ein 2. Fenster und dann ist man beim entsprechenden Dienst und ja da werden dann Daten ausgetauscht. Aber sonst nicht…

      könnte ich eigentlich bei der beschreibung noch besser hinschreiben – danke für die idee

  • Einen wunderschönen guten Morgen der Herr. Cooles Plugin, bin mal gespannt wie es sich im täglichen Leben Schlägt. ich habe es mal im http://www.GeekTalk.ch Podcast eingebaut und schau mir das für zwei, drei Wochen mal an. Wenn es funzt, wie deine anderen Plugins, werde ich es dann auch in meinen Blogs übernehmen.

    Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Pinterest und ein Buffer Möglichkeit zum sharen. Die beiden haben ja auch zugängliche APis, wenn ich das richtig im Kopf habe. Meinst du willst so was noch nachführen?

    • guets mörgeli altes haus 🙂 ja danke für dein feedback und deine idee – ich habe vor gut 20min ein update veröffentlicht 1.3.1 und da habe ich Pinterest eingebaut. Bei Buffer dauert es ein wenig länger – da es kein offizielles logo von buffer im awesomefont pack gibt. muss da ein wenig kreativ werden aber es wird kommen 🙂

    • wie du mich via sms schon gefragt hast – flipboard ist möglich und mach ich sobald ich zeit für ein update habe – wire und telegram evtl auch wenn ich einen einfachen sharecode finde. aber eben komische zusätze wie für twitter (hast du mich ja auch gefragt) wirds nicht geben.

Hinterlass einen Kommentar