Vor ein paar Tagen hat MailChimp – ein genialer Newsletter Dienst – an alle User eine eMail verschickt. Und zwar hat Mailchimp entschieden, dass ab sofort das Double-Opt-In Verfahren nicht mehr Standard sein soll, sondern nur noch das Single-Opt-In.

Wer nun in Deutschland wohnt und nur noch mit Single Opt-In arbeitet, dem droht ab dem 1.11 eine Abmahngefahr!!

Denn egal ob in Deutschland oder der Schweiz. Solange die Firma beweisen kann, dass jemand sich für einen Newsletter angemeldet hat (Was er nur mit dem Double Opt-In machen kann) kann er ohne Angst vor Busse (Schweiz) oder Abmahnung (Deutschland) Newsletter verschicken.

Was ist Single Opt-In?

Nun das ist ein einfaches Formular wie in diesem Fall für Newsletter. Jemand trägt eine eMail Adresse ein und schon bekommt diese eMail Adresse die Newsletter zugeschickt.
Das blöde daran ist, jeder kann jede eMailadresse eintragen – also auch unbeliebte Chefs oder verhasst Firmen / Konkurrenten.

Was ist Double Opt-In?

Das ist ebenfalls ein einfaches Formular wo man für einen Newsletter eine eMail Adresse eintragen kann. Daraufhin bekommt diese eMail Adresse aber eine eMail mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Erst wenn dieser Bestätigungslink angeklickt worden ist, steht man im Verteiler drin. Klickt man nicht darauf wird die Adresse gelöscht.
Vorteil: Man bekommt nur Newsletter die man wirklich selbst bestellt hat – und die Firma kann beweisen, dass ihr euch selbst eingetragen hat!!

Was muss ich tun?

Nun wenn man diese Funktion wieder einschalten muss, dann muss man diesen Link hier anklicken und dann kann man alle Liste gleich updaten. Bitte fragt mich nicht – wo man dieses Formular bei MailChimp direkt finden kann – ich weiss es nicht!!

Linke zur Einstellung: https://us7.admin.mailchimp.com/lists/opt-in-status

Fazit

Hier sieht man mal wieder schön, dass man auf Firmen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist, wenn man ihre Dienste nutzt. Vor allem Amerikanischen Firmen geben einen Sch*** drauf was in anderen Ländern gesetzlich erlaubt oder verboten ist – es ist eine Amerikanische Firma also schei*** auf die restliche Welt.

Genau aus diesem Grund sollten sich alle Firmen überlegen ob man sich so einem Risiko aussetzen will, denn ich bin sicher es gibt viele Firmen die jetzt voll reinfallen – und diese Umstellung übersehen und dann eine dicke und fette Abmahnung kassieren.

Also schaltet um – bevor euch was böses droht!!

Update 31.10.2017

Gestern hat Mailchimp überraschend eine weitere Ankündigung gemacht,

However, we’ve made an important change for MailChimp users located in the European Union: If your primary contact address is in the EU, your existing forms will remain double opt-in.

We made this decision after receiving a lot of feedback from EU customers who told us that single opt-in does not align with their business needs in light of the upcoming GDPR and other local requirements. We heard you, and we’re sorry that we caused confusion. Customers located in the EU will receive an email from us today to let them know how we’ve changed the plan.

Wer also in der EU ist der kann jetzt aufatmen – wie Mailchimp sagt, werden bei diesen Usern die Double Opt-In aktiviert bleiben.

Ich weiss aber nicht wie es bei den Schweizern Mitglieder abläuft. Amerikaner wissen vermutlich nicht mal das die Schweiz existiert 🙂 geschweige denn das wir von der EU umkreist sind 🙂 Also checkt trotzdem eure Einstellungen – zwar gibts keine Abmahnungen wie in Deutschland – trotzdem könnten Anwälte kreative Wege finden, euch trotzdem zu Büssen 🙂 Das wollen wir nicht.

Link zum Mailchimp Blogbeitrag: Why Single Opt-In? And an Update for Our EU Customers







Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

2 Kommentare

  • Du beschreibst jetzt natürlich sehr gut die Seite der Betreiber wofür diese Blog ja wohl auch ist, trotzdem solltest du die User-Seite nicht vergessen. Single Opt-In ist, solange der Seitenbetreiber das Formular genug gut gegen automatische Angriffe schützt in den allermeisten Fällen angenehmer und schneller für den Kunden. Ausserdem verbessert es vermutlich die Anzahl der Abonnenten da nicht jeder zuerst den Bestätigungslink anklicken muss.

    • aber in CH, D und vielen anderen Länder ist es gegen das Gesetz. BTW Gestern hat Mailchimp entschieden, für Mitglieder die in der EU wohnen diese Änderung nicht umzusetzen !!

Hinterlass einen Kommentar