Einige von euch haben sicher bereits ein eMail vom eigenen Blog bekommen in dem ihr informiert worden seid, dass euer Blog aktualisiert worden ist. Gestern Abend wurde nämlich WordPress 4.9.1 veröffentlicht. Dieses Sicherheitsupdate wird meistens von alleine eingespielt und aktualisiert.

Verbessert wurde

  • #42573: File caching affecting users’ ability to use the plugin and theme file editors.
  • #42574: MediaElement upgrade causing JS errors when certain languages are in use.
  • #42579: Incorrect logic in extract_from_markers().
  • #42454: Unable to translate Codex URL in theme editor.
  • #42609: Theme editor cannot edit files when running on a Windows server.
  • #42628: flatten_dirlist() doesn’t play nice with folders with numeric names.
  • #42634: DB_HOST socket paths with colons not parsed correctly.
  • #42641: On multisite upgrade the wp_blog_versions table doesn’t get updated
  • #42673: Themes page throws console error when there is only one installed theme.

(Detailliste)

Wie bei den anderen Sicherheitsupdates habe ich bisher von keinen Problemen gehört, die durchs Aktualisieren entstanden sind. Wie immer werden hier ja keine neuen Features eingebaut, sondern was geflickt. Ich hoffe ihr habt einfach ein gutes und komplettes Backup zur Hand – denn schiefgehen kann immer was.

Ansonst Happy Updating







Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar