Ich alter, fetter, weisser Mann lerne immer wieder was Neues. Im Januar habe ich ja bereits gelernt, dass Schwarzer Humor zu einer Facebook sperre führt – und seit heute weiss ich auch, dass das Zitieren ebenfalls zu einer Facebook sperre führt.

Ja genau, ich habe mir heute mal wieder eine 3 tägige Facebook Sperre eingehandelt.

Und zwar habe ich am Samstag bei einer Zugfahrt eine junge Frau beobachtet, die „unten“ Goa-mässig angezogen war und „oben“ wie ein Indianer. Ich habe dann geschrieben, dass ich mir gerade vorstelle was für ein Shitstorm es geben würde, von den Linken und den Gutmenschen, wenn ich jetzt ein Foto machen würde und es online teilen würde.

Alles ganz harmlos.

Ich wurde dann gefragt, warum es einen Aufstand geben würde. Ich habe dann folgende Antwort geliefert:

Wenn man gerade auf Twitter und auf Facebook ein wenig die Ohren und Augen offen hält, dann sieht man in den letzten Wochen tausende von Tweets und Postings von Leute, die sich über die „Alten weissen Männer“ aufregen. Da unterstellt man uns, dass wir eine toxische Männlichkeit hätten, die man ausrotten müsste, dass wir alle breitbeinig rumlaufen /sitzen würden und alle Frauen als Freiwild anschauen würden. Egal unter diesen Leuten sind Privatleute wie auch Journalistinnen, und sie werfen alles durcheinander und in den gleichen Topf. Und so habe ich alle diese Antworten, die man gerade online lesen kann, in eine Antwort zusammengefasst.

Ich kann mich ja eigentlich nicht entscheiden, ob mir die Frauen leid tun sollen, die so einen Hass auf die Männer haben oder ob ich lachen soll. Ich bin ja bekanntlich ein fetter alter weisser Mann und Brillenträger – also das Urböse.

Fazit

Wir leben in einer spannenden Zeit, wo grosse Konzerne bestimmen, was man sagen darf und was nicht. Es gibt ja Leute die bereits von Facebook verbannt worden sind, weil sie Artikel von der Basler Zeitung verlinkt haben, andere werden bei einem schwarzen Humor gesperrt, während dessen lässt man aber Postings mit Videos online, die zeigen wie Leuten den Kopf abgeschnitten wird, wie sie exekutiert werden oder wie Leute erschossen werden.

Ich bin nur ein kleiner Fisch und sitze so eine Sperre aus, aber es gibt auch andere die gegen so eine willkürliche Sperre gerichtlich vorgehen und sich wehren und auch schon gewonnen haben. So gibts bereits Gerichte, die diese Art von Zensur bei Facebook verboten haben (Gericht verbietet erstmals Löschung von Facebook-Kommentar)

Nun je mehr Facebook Leute wegen harmlosen Dingen sperrt, die weder strafrechtlich relevant sind noch gegen ein Gesetz verstossen, desto grösser wird die Chance, dass eine Alternative zu Facebook entsteht.

Ich werde mir diese freie Facebook Zeit nun nehmen und nicht nur Glacé geniessen sondern auch mal ein wenig im Dark Web rumsurfen gehen.

Tjo auf alle Fälle ist das ein weiterer Beweis, dass jeder eigentlich dumm ist wenn er Facebook noch weiter verwendet – ich sag dazu ja immer „Facebook als Marketing zu benützen ist so wie ein totes Pferd zu reiten“.

Nur was ist die Alternative? Instagram ein Facebooktool? Was denkt ihr?





Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

2 Kommentare

  • Ich habe auf google+ mal ein youtube video geteilt, dass mir youtube in „mein Mix“ vorstellte. Es war ugandische Musik, nur ein ganz wenig englisch. Zu hören war „boyfriend“, „girlfriend“ und „inside“, „outside“. Zu sehen war ein junger Mann, dem Aussehen nach offensichtlich low-class, der einem Mädchen, offensichtlich upper-class, seine Liebe gestand. Alles angezogen.

    Ich fand die Musik nett und habe sie in meiner Sammlung „ugandische Musik“ eingefügt. Keine Sekunde später habe ich zum ersten Mal gegen die Posting Regeln verstossen. Dabei ist das Video auch auf Google.

Hinterlass einen Kommentar