Vor gut 2 Jahren habe ich kleines und sehr leichtes Plugin geschrieben damit wirklich jeder meiner Kunden den Google Analytics Code richtig einbauen kann. Ich habe nämlich gemerkt, dass viele Leute mit den vorhandenen Plugins überfordert sind und auch keine Ahnung haben wie man ein php File korrekt anpasst.

Aus diesem Grund habe ich damals das WordPress Plugin mit dem treffenden Namen „Quick Google Analytics“ entwickelt.

Gestern wurde ich mal wieder von ein paar ehemaligen Kunden angesprochen, ob ich eine neue Version des Plugin für sie hätte – und da ich ja ein sehr fauler Mensch bin, habe ich mich entschieden ich trage das Plugin ins offizielle WordPress Plugin Repository ein.

gedacht & getan

Und so hat es mich wirklich gefreut, als ich dann innert wenigen Stunden (so schnell wie noch nie) die Bestätigung erhalten habe – dass man mein Plugin aufnehmen wird. Und somit sind bereits 11 Plugins bei WordPress von mir gelistet 🙂

Nun was kann das Quick Google Analytics Plugin nun wirklich?

Nun es gibt genau 2 Felder welches der User ausfüllen sollte und zwar muss er nur seinen UA-xxx Code eintragen und er kann auswählen ob die IP der Besucher anonymisiert werden sollen oder nicht.

Das Plugin kann man übrigens hier herunterladen





Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

Hinterlass einen Kommentar