Ihr habt sicherlich schon von DIVI gehört – ein ziemlich cooles Theme und Pagebuilder von www.elegantthemes.com. Ich kenne dieses Framework seit Jahren schon und habe es immer wieder getestet – leider hat es mich nie wirklich überzeugt. Bis vor wenigen Monaten – da habe ich das Divi mal wieder getestet und fand es jetzt ziemlich brauchbar. Gerade habe ich meine Firmen Webseite mit Divi redesigned und mir gefällts ganz gut.

Nur ist mir da etwas komisches aufgefallen. Wenn man einen Blog hat, dann gibts keine neue URL in der Browser Adressezeile – sondern es bleibt immer nur /blog/. Sowas ist sehr mühsam und ärgerlich – wenn man aus einem Blogbeitrag zurückgeht – dann landet man anstatt auf Seite 3 (wenn ich zuvor da war) sondern auf der Startseite und dann darf man wieder zurück blättern.

Sowas hat mich aufgeregt und so habe ich dann nach einer Lösung gesucht um dieses AJAX Script (dass diesen Effekt erzeugt) irgendwie auszuhebeln.

Ich bin dann hier auf eine GitHub Anleitung gestossen die bei mir funktioniert hat (Januar 2019).

Ich werde den Code hier aber auch einbauen, damit ihr es von hier kopieren könnt:

1. Unterordner erstellen
Unterordner im DIVI Child Theme erstellen mit dem Name /custom-modules/

2. File hochladen
Ihr kopiert dann dort das cbm.php file rein – das ich hier verlinkt habe https://www.chefblogger.me/doc/cbm.txt (Bevor ihr es hochlädt, ändert noch kurz das .txt in .php um)

3. Functions.php erweitern
Jetzt geht ihr in euer Functions.php File und erweitert es mit der folgenden Funktion

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
/*================================================
#3 Load custom Blog Module
================================================*/
function divi_child_theme_setup() {
	get_template_part( 'custom-modules/cbm' );
	$cbm = new WPC_ET_Builder_Module_Blog();
	remove_shortcode( 'et_pb_blog' );
	add_shortcode( 'et_pb_blog', array($cbm, '_shortcode_callback') );
}
add_action('et_builder_ready', 'divi_child_theme_setup' );

Wenn ihr das alles so gemacht habt, dann wird diese Ajax Funktion ausgehebelt und ihr könnt wieder auf die einzelnen Blog Unterseiten verlinken.