Während ich heute mein kurzes #InfluencerReisli gestartet habe und im Zug sass, habe ich einen Artikel zugeschickt bekommen und diesen möchte ich heute als Linktipp mit euch teilen.

Und zwar stellt die Schweizer Handelszeitung die Frage Kommt jetzt die E-Commerce-Lehre?

In der Schweiz gibts ja dieses duale Bildungssystem – die einen, die zu dumm zum arbeiten sind gehen studieren und die anderen die was taugen machen eine Lehre.

Nun möchte man auch also eine neue Lehre für eCommerce einführen.

Ich finde das ein sehr spannendes Gedankenspiel aber nicht mehr – denn wenn daraus eine Lehre wird, dann wird alles standardisiert – und das ist das Problem. Es gibt nicht wirklich DEN eCommerce weg – es gibt tausende von unterschiedliche Software und Bereiche die man im eCommerce können muss. Dazu gehört Online Marketing und Social Media, wie auch die Logistik und den Versand und dann natürlich auch noch Buchhaltung und und und.

Man kann sicher eine Spezialisierung einführen aber ob es für eine eigene Lehre reicht – ich weiss es nicht…

Was denkt ihr?

Linktipp: Kommt jetzt die E-Commerce-Lehre?