Ihr habt es ja sicher mitbekommen, am Montag Mittag haben die Agrarminister der EU die Schlussabstimmung durchgeführt und den Uploadfilter und die dazugehörenden Urheberrechtsreformen eingeführt. In den nächsten 2 Jahren müssen also alle einen Uploadfilter haben. (Ja ihr habt richtig gelesen, in der EU gehört das Internet zu den Agrardiensten wie die Kühe).

Nun gibts da einen Weltkonzern bei dem viele tausende Leute arbeiten der den Markt der Videoplattformen wie auch die der Suchmaschinen dominiert – also dieses Unternehmen heisst Google und ist also in der position einen Uploadfilter zu bauen. Diesen Uploadfilter gibt es seit Jahren auf Youtube – wenn ein Video mit fremden Inhalt hochgeladen wird gibt es sehr schnell Ärger.

So gabs viele Youtuber deren Video der Artikel 13 Demonstrationen wurden gelöscht weil im Hintergrund Musik lief und der Uploadfilter sagt, dass dies böse ist.

Nun gabs am Montag abend in Paris einen Brand am Notre Dame. Es gab mehrere Livestreams die sogar von TV Stationen übernommen worden sind – und so gabs auch Livestreams auf Youtube. Und auch hier hat der Uploadfilter gegriffen und diese News als „Fake News“ markiert

uploadfilter notre dame fire - So gut funktioniert der Uploadfilter auf Youtube

Wie ihr seht, wurde dieser Brand mit der 9/11 Verschwörungstheorie verknüpft die ja besagt, dass 9/11 ein InsideJob der amerikanischen Regierung war und nicht durch Höhlenbewohner durchgeführt worden sei.

Ihr seht, wenn nicht mal Google einer der grössten IT Konzerne der Welt sowas hinbekommt, frag ich mich wie kleine Firmen das durchführen sollten… Aber eben hauptsache Youporn läuft bei den Politiker – der Rest ist ihnen ja egal….





-