Leider leben wir nicht in der Star Trek oder Star Wars Welt wo jeder eine andere Sprache spricht man sich trotzdem versteht. Wir leben in einer Welt mit Tausende von verschiedenen Dialekten und Sprachen und somit ist auch das Internet mehrsprachig.

Ich werde immer wieder gefragt, wie man denn eine Webseite mehrsprachig machen kann und heute zeige ich euch in einem Video, welche Plugins man dafür einsetzen kann. Natürlich könnt ihr auch verschiedene WordPress Installationen auf Subdomains installieren, www.domain.hello/deutsch www.domain.hello/franz usw. Aber dann habt ihr das Problem dass ihr jedesmal euch ein- und ausloggen müsst, wenn ihr ein Text auf euren Webseiten anpassen wollt. Das kann man natürlich machen und je nachdem ist das auch der bessere Weg.

Aber ich setze meistens eines der hier vorgestellten Plugins ein.

Übrigens – als ich am weltweit grössten WordCamp in Berlin war, hat uns der Matthew Mullenweg erzählt, dass sie im nächsten Jahr an WordPress arbeiten und sie WordPress mehrsprachig machen wollen. Das klingt schon mal gut – das sollte man jetzt einfach im Kopf haben, wenn man eine Webseite mehrsprachig macht…