Ich habe euch ja bereits gesagt, dass es eine Änderung mit meinem WhatsApp Plugin gibt (Mein Quick Whatsapp Plugin wurde auf Befehl von Facebook gelöscht).

Also kurz gesagt, der Zuckerberg und seine Minnions haben in ihrer unendlichen Weisheit gemerkt, dass ihr Leute zu dämlich seid WhatsApp selbst zu erkennen und ihr denkt mein Plugin für WordPress sei WhatsApp selbst 🙂 Aus diesem Grund muss man euch von euch selbst schützen und darum hat Facebook entschieden, dass alle Plugins verschwinden müssen, die ein Name wie Facebook, WhatsApp, Instagram usw im Name enthalten. Wie ich gelernt habe, selbst das Teilwort „WA“ ist ein verbotenes Wort und ihr könntet es wohl mit WhatsApp verwechseln.

Ich muss gestehen ich habe es zuerst gar nicht gemerkt, dass mein Plugin nicht mehr im WordPress Plugin Archiv zu finden war, erst nach dem dezenten Arschtritt eines begeisterten Users habe ichs gemerkt. Ich habe nun in den letzten 4 Tagen alles unternommen, damit das Plugin wieder im Archiv aufzufinden ist.

Ich musste dann dem neuen Plugin einen neuen Namen geben und nachdem meine erste Idee abgelehnt worden ist (WA ist auch ein böses verbotenes Wort) habe ich mich für „Simple Webchat entschieden“. Ab sofort heisst also Quick Whatsapp neu Simple Webchat und ist wie immer im WordPress Archiv direkt herunterladbar.

Ich werde dann noch in den nächsten Tagen ein update veröffentlichen, wo ich ein paar Unklarheiten bereinigen werde – aber das sind nur kleinigkeiten.

Das Plugin läuft wie immer sauber und ohne Bugs und sonst meldet es mir einfach wieder 🙂

Download: Simple Webchat