Wer einen Online Shop hat der hat viele Schräubchen die er im Auge behalten muss. Dazu gehören nicht nur die Produkte selbst, sondern auch dass der Online Shop sauber läuft. Eine dieser kleinen Schräuchen die immer wieder gerne rumzickt sind die eMails die im Bestellprozess generiert und abgeschickt werden.

In WooCommerce werden diese eMails unter anderem generiert:

  • Neue Bestellung
  • Stornierte Bestellung
  • Fehlgeschlagene Bestellung
  • Bestellung wartend
  • Bestellung in Bearbeitung
  • Bestellung abgeschlossen
  • Anmerkung es Kunden
  • Passwort zurücksetzen
  • Neues Konto
  • usw.

Meistens wird man auf das Problem durch Leute aufmerksam gemacht, die was bestellt haben.

  • Sind eMails in WooCommerce aktiviert?

    Ich checke als erstes ob die eMails überhaupt aktiviert worden sind. Dazu geh ich unter ≪WooCommerce > Einstellung > E-Mails≫ und check ob der Versand aktiviert ist oder nicht und die Empfänger korrekt eingetragen sind.

    Übrigens wenn man eine eMail an mehrere Empfänger verschicken möchte, setzt man einfach ein , (komma) zwischen die gewünschten eMail Adressen.

  • Ist meine Absenderdomain auf einer Backliste?

    Ich checke als erstes ob meine Absender eMail Adresse auf einer Blackliste ist. Dazu verwende ich dieses Tool MultiRBL.Valli.org und lass meine Domain durchchecken. Dann seh ich ob meine Domain auf einer Blackliste ist und die eMails deswegen nicht ankommen.

  • Werden die eMails von WordPress / WooCommerce überhaupt generiert und abgeschickt?

    Als nächstes checke ich ob die eMails überhaupt von WooCommerce und WordPress generiert werden und abgeschickt werden. Dazu verwende ich ein einfaches und cooles Plugin genannt WP Mail Logging by MailPoet. Wenn dieses Plugin aktiviert ist, dann habe ich einen neuen Menupunkt und seh ein schönes eMail Log. Ich sehe wann eine eMail abgeschickt worden ist (oder via Kontaktformular zb Contact Form 7 generiert) und was der Inhalt der eMail ist usw. Ich seh also schön alle eMails die von WP und WC verschickt worden sind.

  • Umschalten von sendmail() auf SMTP

    Wenn ich sehe dass die eMails abgeschickt worden sind, dann könnte auch der Server der Übeltäter sein und so schalte ich das php Protokoll sendmail() ab und sage WooCommerce / WordPress dass sie das eMail nur noch über SMTP abschicken soll. Dazu verwende ich das folgende Plugin WP Mail SMTP von WPForms.

Mit diesen Schritten habe ich meistens den Fehler gefunden und kann auch das weitere Verhalten von WordPress und WooCommerce beobachten und entsprechend wieder eingreifen.