Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio

von | Aug 7, 2020 | Allgemein | 5 Kommentare

Gestern habe ich euch ja eine kleine App für Android und iPhone User vorgestellt (Wie startet man ein Youtube Livestream mit dem Handy / Smartphone (iPhone und Android User)), mit der man trotz 1000 User Mindestgrenze einen Livestream direkt auf Youtube senden kann.

Es dauerte nicht lange, bis jemand in einem Kommentar fragt, ob die Mulitstream Funktion auch funktioniert – und da ich diese bis heute noch gar nie verwendet habe – habe ich das heute kurz mal nachgeprüft.

Zuerst habe ich das öffentliche Stadt WLan verwendet, denn ich wollte schauen ob so ein schwaches Netz sowas auch aushalten würde.

Ich war nicht wirklich überrascht, als nach knapp 30 Sekunden die App einen Abbruch des Livestream meldete.

prismlive multistream 1 - Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio

Ich bin dann nach Hause gegangen und habe den Test nochmals durchgeführt.

Wieder habe ich die Prism Live App gestartet und mit Periscope/Twitter, Twitch und Youtube verbunden.

prismlive multistream 2 - Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio

Als ich dan den Livestream starten wollte, hat mich die App wieder darauf aufmerksam gemacht, dass man nur auf Periscope streamen kann, wenn man im Querformat streamt, sonst wird diese Verbindung getrennt.

prismlive multistream 3 - Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio

Resultat auf Twitch

prismlive multistream 4 - Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio

Resultat auf Periscope

Resultat auf Youtube

Fazit Multistream mit Prism Live

Diese Multistreamfunktion bei Prism Live wird ja selbst als Beta Version bezeichnet. Ich weiss also nicht wie es dann später sein wird in der Vollversion. Aber hier muss ich sagen, diese App hat mich auch hier überzeugt. Sie macht nicht nur coole einfache Livestreams sondern auch die Multistream Funktion macht einen wunderbaren Job. Das coole ist ja, dass man für diese App nichts bezahlen muss sondern kostenlos verwendbar ist. Wie man sehen kann, kann man auch bis zu 1080p Streamen und das ist ja völlig ausreichend für ein Smartphone.

Ich bin voll überzeugt von der App und zufrieden, dass ich euch diese App bereits vorgestellt habe.

5 Kommentare

  1. Stefan

    Hallo,
    herzlichen Dank für den Tipp und ich finde das toll!
    Ich habe aktuell nur das Problem, dass ich nur hochkant streamen kann, aber nicht quer…
    Da stellt sich irgendwie auch nix um, leider… :-/
    Hast Du da irgendeinen Tipp oder eine EInstellungshilfe?
    LG

    Antworten
    • Stefan

      Sorry, war einfach zu doof – ich hatte mein Drehen am Handy deaktiviert…
      Dennoch eine andere Frage:
      Ich habe rechts unten das Logo der App… Ist bei DeinenVideos nicht – mache ich da einen Fehler oder muss ich etwas zahlen?
      LG und danke für Deine Mühe!

      Antworten
      • Eric-Oliver Mächler

        wenn du in die settings gehst, kannst du das wasserzeichen / logo ausblenden.

        Antworten
    • Mike Ginsberg

      Also ich hab das Problem das ich auf YouTube gar keinen Stream hin bekomme. Twitch hat geklappt und Facebook wohl auch. Aber auf YouTube konnte ich nicht mal sehen das ich live war (auf dem Laptop). Hab ich bei Youtube was falsch gemacht? Oder sieht man den Stream ohnehin nicht auf dem eigenen Kanal?

      Antworten
      • Eric-Oliver Mächler

        wenn du im youtube studio unter inhalte findest du ein „livestream“ tab – da findest du alle deine livestreams.
        hast du denn den Zugang zum Livestreaming beantragt bei youtube? Du musst diese extra freischalten lassen

        Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wie startet man ein Youtube Livestream mit dem Handy / Smartphone (iPhone und Android User) - […] P.S Ich habe noch einen Multistream Test mit dieser App gemacht – hier mein Resultat: Livestream Multistreaming mit #PRISMLiveStudio…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.