Am 11. August wurde ja WordPress 5.5 “Eckstine” veröffentlicht, obwohl die Installation und Update der neuen Version keine Probleme gemacht haben, so stellte sich diese WordPress Version als Webseitenzerstörer heraus – er ist nämlich fast so schlimm wie Thanos aus dem MCU Universum…

Man geht bisher davon aus, dass bis zu 50’000 Webseiten “zerstört” worden sind….

Das Problem ist nicht, dass es schlecht programmiert worden ist, sondern dass WordPress damit ein kleines Update geführt hat. Wie immer machen kleine updates GROSSE PROBLEME 😛

Und zwar hat man mit WordPress 5.5 ein kleines Script deaktivert und zwar heisst dieses kleine Script “jquery-migrate” und das macht Probleme mit vielen Plugins dazu gehören viele sehr erfolgreiche Plugins wie

  • wpSEO
  • Classic Editor
  • Elementor
  • Yoast
  • Woocommerce
  • Advanced Custom Fields
  • Jetpack
  • RankMath
  • Visual Composer
  • WPBakery

Es tauchen immer mehr Plugins auf die Ärger machen und gewisse Funktionen nicht mehr ausführbar sind… Checkt also als erstes ob eure Plugins alle aktuell sind und oder evtl gerade ein neues Update bekommen haben. Danach solltet ihr das Hotfix einsetzen oder abwarten… je nach Situation ist die Lösung unterschiedlich.

Die Lösung / Hotfix

Es gibt aber auch dafür eine kleine Lösung und zwar müsst ihr bei so einem Problem nur ein zusätzliches Plugin installieren.

enable jquery migrate helper - Hotfix: WordPress 5.5 - der Webseitenzerstörer - hier die Lösung!

Nachdem ihr das WordPress Plugin Enable jQuery Migrate Helper installiert und aktiviert habt, sollte alles wieder normal laufen.

Ich weiss es ist keine saubere Lösung – die kommt erst, wenn WordPress oder die anderen Plugins ein Update veröffentlichen. Bis dann ist dieser Hotfix eine sehr schnelle und einfache Lösung für die geplagten WordPress User.

Downgrade von WordPress

Natürlich könnt ihr auch ein Downgrade von WordPress wieder zurück auf 5.4 durchführen – auch das sollte die Probleme lösen.