Ich weiss nicht wie es euch so geht, aber langsam verärgert mich WordPress und auch WooCommerce gleichermassen. Da werden Updates rausgehauen die mehr Dinge zerstören als sie Dinge verbessern.

WordPress 5.5 war schon so ein Fall (denke da an das jQuery Problem etc).

Am 18 August 2020 ist nun WooCommerce 4.4. herausgekommen und die Community war aufgeregt – man hat den Usern schon den Himmel auf Erden versprochen und dann hat sie die Realität eingeholt.

Ich habe mich bereits mit mehreren Kunden angelegt, weil ich mich weigerte das neueste Update durchzuführen… Nicht mal mit einem kompletten Backup versuche ich diese neue Version zu installieren.

Ich wurde als Spinner und Panikmacher und wohl auch als Verschwörungstheoretiker beschimpft, weil ich sagte- dieses Update geht noch schiefer als das Letzte 🙂 und ich hatte Recht.

In den letzten 3 Tagen sind 3 Hotfix herausgekommen und ich erwarte dass noch mehr kommen werden.

Ich selbst habe es in einem Test-Shop versucht und habe dutzende von Fehler gefunden, Gutscheincodes die nicht mehr tun, verschwundene Liefereinstellungen usw.

Also

Ich würde vorschlagen, ihr wartet mindestens 2-3 Monate bis ihr das Update durchführt.

Hier findet man das Changelog von WooCommerce

Update 26.8.2020

Auch wenn vor wenigen Stunden das WooCommerce 4.4.1 herausgekommen ist – es hat sich nicht viel verbessert…