Ich weiss nicht wer bei Facebook diese glorreiche Idee hatte – aber es war wirklich keine gute Idee.

Ab dem 24. Oktober 2020 hat Facebook die API mal wieder angepasst und somit viele WordPress Webseiten in grosse Schwierigkeiten gebracht. Und zwar funktioniert ab diesem Tag die einfache Einbindung von Facebook oder Instagram Posts nicht mehr.

Früher konnte man einfach die URL eines Instagram Posts nehmen und hier einfügen. WordPress hat dann automatisch das Bild bei Instagram geholt, die Beschreibung etc und hier angezeigt. Aber dieser automatische oEmbeded Code funktioniert nun nicht mehr.

Jetzt muss man zusätzliche Plugins installieren, damit diese Funktion wieder läuft. Im heutigen Video zeige ich euch wie das genau geht.

Video

Nur WordPress Plugins installieren

Also die 2 Plugins heissen – Smash Balloon Social Photo Feed – und – Smash Balloon Social Post Feed.Ihr könnt diese 2 Plugins einfach installieren und dann aktivieren. Danach müsst ihr nur noch euer WordPress mit Facebook verbinden und schon könnt ihr die URL der Facebook oder Instagram Posts einfach einfügen und alles läuft wieder ganz normal.

WordPress Plugins installieren und App registrieren

Mit dem Plugin oEmbed Plus könnt ihr euer WordPress ebenfalls flicken. Nachdem ihr das Plugin installiert habt, braucht ihr noch eine APP ID und einen Secret Token – den bekommt man wenn man eine App bei Facebook unter https://developers.facebook.com/ registriert. Diesen Weg empfehle ich wirklich nur den Usern, die wissen wie das ganze geht, denn es ist nicht ganz User freundlich.

Bilder mit Posts verlinken

Ich persönlich empfehle meinen Kunden immer einen anderen Weg und zwar sollte man einfach einen Screenshot vom gesuchten Instagram oder Facebook Post machen. Dann kann man den Screenshot an die gewünschte Bildergrösse anpassen und in die Mediathek hochladen. Von dort kann man dann das Bild direkt in den Beitrag oder die Seite einfügen und das Bild direkt mit dem Post auf Facebook oder Instagram verlinken.

Der Vorteil dieses Weg ist, sollte mal wieder etwas geändert werden bei Instagram oder Facebook, dann ist das uns egal. Wir haben das Bild angezeigt und solange der Post verlinkt ist, kann man das Original auch anschauen. Denn wenn man den Post via Link einbaut und das Bild wird gelöscht, dann gibts im Beitrag eine hässliche Fehlermeldung.

Ja es ist ein wenig mehr Arbeit, dafür bin ich auf der sicheren Seite.

Also ihr habt nun 3 Plugins zur Auwahl und 3 Wege den ihr nehmen könnt. Bin gespannt für welchen Weg ihr euch entscheidet.