Seit vielen Jahren habe ich ja viele kleine Plugins geschrieben – meistens für meine direkt zahlenden Kunden. Eines davon war und ist mein Google Analytics Plugin. Vor gut 2 Jahren habe ich mich dann entschieden, dass ich dieses kleine Plugin auch ins WordPress Archiv eintragen lassen könnte und das wurde damals sehr schnell bewilligt.

Unter Quick Google Analytics kann man dieses Plugin direkt in sein WordPress einbauen und dann mit seinen Code(s) ausrüsten. Ich weiss ja dass viele Leute nicht wissen, wie man so ein Google Analytics Code in WordPress einbaut und darum verwenden sie kleine Plugins wie meines.

Ich habe ja heute Morgen schon ein Video und einen Blogbeitrag veröffentlicht zum Thema Google Analytics 4 – dem neuen Analytics System. Dieses neue System kommt nämlich auch mit einem neuen Code und so habe ich mich entschieden, dass ich auch mein Plugin nun aktualisieren sollte.

Quick Google Analytics ist nun Google Analytics-Fähig

Ich habe es jetzt so gemacht, dass man in der Administration beide Codes eingeben kann, also der alte UA-Code wie auch den neuen G-Code. Ebenfalls kann man dann mit einem Drop-Down Menu auswählen, welchen Code man gerne in der Webseite eingebaut haben möchte. Dafür gibts 4 Möglichkeiten

1. Nur der alte GA-Code
2. Nur der neue G-Code
3. Beide Codes werden eingebaut und somit läuft alles parallel
4. Kein Code wird eingebaut

Also ich empfehle jetzt das Plugin zu aktualisieren und danach könnt ihr entweder so weitermachen wie bisher oder aufs neue System umschalten – oder wie ich es empfehle – aktiviert beide Systeme und vergleicht und lernt das neue System kennen.

Das Plugin findet man unter: Quick Google Analytics