Wie ihr ja hier in diesem Blog bereits nachlesen konnten, hat die neue App Clubhouse die Welt im Sturm erobert. Auch ich war ab dem 1.1.21 da fast täglich auf der App und habe den Anfang genossen. Da waren nur Amerikaner mit ihrer Art anwesend und man wurde nicht belästigt, dann kamen die Deutschen und somit auch die Deutsche Art „KAUFEN KAUFEN KAUFEN KAUFEN!!“. Ab dann ging es mit der App den Bach ab, wo früher man noch einfach lockerflockig diskutieren konnte, ist heute ein Marktgeschrei – jeder möchtegern Guru treibt sich jetzt da drauf der nur noch was verkaufen möchte….

Ich persönlich finde das ZUM KOTZEN!!

Aber wo Erfolg da ist, ist auch die Konkurrenz nicht weit. Vorgestern habe ich das erste mal einen Artikel aus Amerika gelesen wo gesagt worden ist, dass Facebook entschieden hat diese Funktion zu kopieren. Das habe ich bereits erwartet, immerhin ist Facebook nicht mehr innovativ sondern kopiert nur noch andere Apps (Instagram Reels) etc.

Und dann hab ich gestern Twitter geöffnet und eine neue unbekannte Funktion gefunden. Nachdem ich dann gegoogelt habe, wurde wenige Stunden zuvor bekannt, dass Facebook ihre „Space“ Funktion erweitert hat und gerade am ausrollen ist.

Wie man oben sehen kann, gibts ein neues Symbol – ein Audio-Chatroom oder so.

twitter spaces clubhouse - Angriff auf Clubhouse - Facebook und Twitter kopieren die Audiofunktion

Als ich drauf geklickt habe, landete ich direkt in diesem Audio-Chatroom wo Leute am diskutieren waren.

twitter spaces clubhouse2 - Angriff auf Clubhouse - Facebook und Twitter kopieren die Audiofunktion

Ich habe natürlich sofort auch so ein Audio-Raum eröffnen wollen, aber wie ich gesehen habe – kann ich zur Zeit nur Beitreten aber noch keinen eigenen erstellen.

Für die Steuerung der Unterhaltung will Twitter neue Funktionen entwickeln – etwa die Möglichkeit, Redner, die sich schlecht benehmen, herunterzustufen. Twitter hat den Vorteil, dass es bereits ein Geflecht aus Dutzenden Millionen Nutzern gibt, die einander auf der Plattform folgen.

Btw – diese neue Funktion ist bisher nur auf den iPhones erhältlich 😛 die Androidaner müssen weiter warten.