Vor wenigen Stunden ging der Apple Event „Spring Reloaded 2021“ über die Bühne und Apple hat dabei die neuen iMacs und iPads mit dem neuen M1 Chip vorgestellt. Hier könnt ihr den Event auf Youtube anschauen [Link]

Als alter Macianer – mein 1. Computer auf den ich Zugriff hatte war ein Macintosh Classic II der meinem Vater gehört hat. Und ich bin dann immer mit dem Mac Universion in Verbindung gestanden selbst als ich als Teenager ne Weile einen PC hatte. Und so habe ich den Event zwar nicht live angeschaut sondern danach kurz reingezappt.

Kurz nach dem Event ist dann in der Ecamm Live Community das Gerücht aufgetaucht, dass nun die neuen iPads mit dem M1 Chip auch in der Lage sind das Ecamm Live Tool abspielen zu lassen. Mir hats dann ziemlich schnell gegruselt. Es erinnerte mich zu sehr an die PC DAU die dachte der CD Slot sei ein Becherhalter oder das wenn man den Computer abstellt auch Google abstellen muss…
Man sieht richtig schön, dass viele Leute wirklich jeden Mist glauben den sie irgendwann mal gehört haben.

Und bevor ich jetzt auch mit dieser absolut dämlichen Fragen konfrontiert werde, habe ich mich entschieden ein kleines Video zu machen. In diesem Video zeige ich euch auf warum ein Mac Programm nicht auf dem iPad laufen kann und umgekehrt. Wenn ihr mir nicht glaubt, dürft ihr wirklich mein kleines Experiment machen (Ihr seid aber selber schuld, wenn danach euer Auto kaputt ist).

Also wenn ihr wissen wollt, warum ein Mac Programm nicht einfach so auf dem iPhone oder iPad läuft – dann solltet ihr dieses Video anschauen.

Video