Vor gut 6 Monate habe ich das erste Mal von einem neuen Tool für Livestreaming gehört mit dem Name Happs.tv. Ich konnte damit leider nicht viel damit anfangen, weil es nur ein Tier-1 Tool ist für Livestreamer. Ihr habt von diesen Livestream Kategorien sicher schon gehört.

Tier-1 ist ein englischer Begriff (keine Ahnung wie man das korrekt auf Deutsch übersetzt) – darin wird die 1. Stufe von Webtools zusammengefasst mit denen man Livestreams / Videos machen kann. Es sind Tools, wo man sich einfach anmelden und gleich loslegen kann – wo alles so vorbereitet ist, dass man fast keine Erfahrung oder Ausrüstung braucht. Also ne Art Anfängerfreundliche Tools….

Tier-2 ist also die weitere Entwicklung zb einfache Apps etc

und Tier-3 sind volle Tools für Ecamm Live oder OBS oder Vmix – also Tools die man auf dem Computer installieren muss, man muss sie konfigurieren und man braucht dafür bessere Hardware und Gadgets.

Vor ein paar Tagen aber hatte ich Lust dieses Happs Tool mal zu testen – ich habe nämlich viel gutes darüber gehört und werde ja immer wieder von Leuten gefragt „kennst du ein Tool wo man schnell und einfach Livestream machen kann, die auch gut aussehen?“

Und so habe ich mir die Zeit genommen und mal die ersten Schritte gemacht in diesem Tool und passend dazu habe ich euch gleich mitgenommen. Wer also mein Be.Live / belive.tv Beitrag spannend gefunden hat – wird den hier auch interessant finden.

Wer das Tool auch ausprobieren möchte, der kann mein Invite Link verwenden: https://happs.tv/invite/@maechler

Video

Fazit

Ja Happs ist ein gutes Tool – es gefällt mir. Beindruckend ist das 8 Leute in einem Livestream teilnehmen können und die Bildqualität extrem gut ist und auch das Audio ganz anständig ist (Kann natürlich nach eingesetzte Hardware unterschiedlich sein). Aber für Leute die hier was lernen wollen oder einfach einen Livestream in die Webseite einbinden wollen – ist das ein gutes Tool.

Ich bin zwar mit meinem Ecamm echt zufrieden und werde wohl nicht fremd gehen – aber ich kann es da auch kombinieren und werde darum weiterhin damit rumspielen.

Was denkt ihr – ist das Tool was für euch? Seid ihr da schon dabei und wenn Ja gibt mir eure URL.