Die EU fordert Überwachung aller Kommunikation (Chatkontrollen)

von | Mai 13, 2022 | Allgemein | 0 Kommentare

Ihr habt es sicherlich schon längst mitbekommen – auch wenn ich mich hier in diesem Blog eher mit Politik zurückhalte – ich bin kein Fan der EU. Auch wenn ich die Idee eines vereinten Europas ziemlich gut finde, finde ich das politische Konstrukt der EU einfach nur zum ko***. Das Brüsseler EU System hat mehr mit dem Empire von Darth Vader gemeinsam als mit Demokratie. Man sieht sehr schön, wie ausgebrannte Politiker der verschiedenen MItgliedsländer eine 2. Karriere in Brüssel bekommen….

Ihr habt ja das Drama um Artikel 13 in der EU sicher mitbekommen. Da wollte man zuerst einen Upload-Filter einführen und dann gab es ein grosses Geschrei. Tausende von Sesselkrieger haben im Internet gejammert und getobt und gebracht hat es überhaupt nichts. Die Politiker haben das in der EU eingeführt.

Aber nicht nur in der EU drehen die Leute durch sondern selbst in Deutschland will der Staat alle Handydaten die durch die Corona-Apps gesammelt worden sind, der Polizei überlassen. Und wenn ein Politiker denkt, dass ihr eine Gefahr seid, dann verliert ihr alle Rechte und die Polizei und der Staat darf selbst in die Häuser der Verdächtigen eindringen. Deutschland will also noch weiter gehen.

Kurz gesagt die EU und ihre Mitglieder bauen gerade an einem eigenen PatriotAct rum.

Man sieht also meine Nachbarn in den anderen Länder haben komplett den Verstand verloren

Aber es geht noch weiter – jetzt kommt der nächste Angriff auf die Freiheit und Rechte der EU-Bürger oder soll ich gleich sagen Sklaven?

Jetzt haben EU Politiker sogar entschieden, dass sie eine sogenannte Chatkontrolle einführen wollen. Das Ziel des Gesetzes ist nämlich das verhindern von sexuellem Missbrauch von Kindern und wer kann da schon dagegen sein. Leider wollen sie dafür ein Gesetz einführen, das viel mehr schaden anrichtet als hilft.

Sie wollen das alle Chats, Messengers, Kommunikation im Internet überwachen. Sie wollen es so machen, wie es selbst in Russland und China nicht der Fall ist. Alles muss laut dem Gesetz überwacht, kontrolliert und gesperrt werden. Dafür sollen natürlich Algorithmen sorgen. Ich persönlich glaube die Politiker wissen gar nicht was Algorithmen sind – sie denken wohl das sind magische Zaubersprüche die 100% perfekt funktionieren.

Ich muss über solche Naivität immer lachen. Warum fragt ihr euch jetzt? Nun schaut euch mal die grossen Konzerne wie Google und Apple in den USA an. Die investieren seit 20 Jahren jedes Jahr Milliarden in ihre Suchmaschinen, Tools usw ud trotzdem findet man bei Google heute noch Kinderpornos, Aufträgsmörder und anderes ekliges Zeug. Warum glauben also Politiker das ein Staat das besser kann als ein privater Mulitkonzern? Wir müssen nur die Strassen in der EU anschauen und sehen wie verlottert die sind – das nennt man dann wohl sauber unterhaltene Infrastruktur…

Naja wie auch immer, die Sesselkrieger im Internet sind wegen dieser neuen Idee mal wieder in totaler Aufregung und planen wieder demonstrationen.

Ich persönlich hoffe das die EU diesmal auf ihre Bürger hört und mit diesem Unsinn aufhört. Ich möchte nämlich dass meine Nachbarn weiterhin in Frieden und Freiheit leben können und nicht in einer Orwelschen Welt. Und ja liebe LeserInnen ich sage das nicht nur weil ich euch liebe, sondern auch aus totalem Eigennutz – meine Schweizer Politiker haben nämlich angefangen eure Gesetze zu kopieren und ich befürchte, wenn ihr weiterhin an solchen fragwürdigen Gesetzen arbeitet, meine Politiker auf die Idee kommen, auch sowas bei mir einzuführen…..

Ich wünsche euch viel Erfolg

P.S Wer übrigens mehr über die Chatkontrollen lesen möchte, der findet bei Golem einen schönen Artikel darüber





0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress

Allgemein

Technik

Design

Konzept

WordPress Plugins

Interessantes

Vermarktung