Mastodon Tröts als RSS Feed?

von | Okt 29, 2022 | Allgemein | 0 Kommentare

Wie ihr wisst bin ich auch auf Mastodon unterwegs – ich habe da nicht nur ein genialer Twitterersatz gefunden (der mich so nebenbei an Twitter im Jahr 2009 erinnert als ich noch jung und knackig war) sondern auch mein Blog dorthin verknüpft und werde wohl auch bald mein eigenen Medienserver dorthin verlegen, dann heissts bye bye Youtube und Bye Bye Instagram.

Wer mich sucht der findet mich unter dem Name @[email protected]

Ich höre immer wieder die Leute in diesem Fediverse jammern, dass sie gerne ihre Tröts (ist wie tweets für twitter-posts) auch auf ihren Webseiten einbinden möchten – aber sie würden nicht wissen wie das geht.

Da fällt mir immer wieder ein, dass Mastodon soviele Funktionen hat die gar nicht so bekannt sind – so wie die Tatsache, dass jedes Mastodon-Profil auch als RSS Feed verfügbar ist.

RSS Feed

Ihr könnt also mit jedem FeedParser euren Tröts sammeln und anzeigen lassen und zum Beispiel mit WordPress gibt es ein paar dieser Plugins die man dafür verwenden kann.

Hier ist die Anleitung wie man so einen RSS Feed generieren kann. Denkt daran die {} gehören weg ;P

Wenn ihr den Feed genau anschaut, dann seht ihr das selbst die Haschtags eine eigene Kategorie haben

1
https://{Server-URL}/users/{User-Name}.rss

Danach einfach einbauen.

Ich persönlich sammle so meine Tröts in einem Google Sheets, denn ich habe Mastodon mit Zapier verbunden der mir so eine Tabelle erstellt. Sehr praktisch – so verliere ich nie wieder meine Tröts und kann sie auch schön durchsuchen.

Das hier ist übrigens mein Mastodon RSS Feed https://mastodon.digitalsuccess.dev/users/eric_maechler.rss. Einfach draufklicken und ihr seht was ich gerade sagte 🙂





0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert