WordPress Version 6.3 Lionel wurde veröffentlicht

von | Aug 9, 2023 | Allgemein | 0 Kommentare

Schlagwörter: WordPress - WordPress 6.3

Gestern Abend ging es los – ich habe innert kurzer Zeit über 100 eMails von WordPress erhalten und das ist immer das Zeichen dass wieder ein Update von WordPress gekommen ist und so auch gestern Abend.

WordPress 6.3 wurde veröffentlicht und trägt diesmal den Titel „Lionel“.

Der Name kommt vom Musiker Lionel Hampton. Ausnahmsweise kenne ich diese Musiker mal – mein KLavierlehrer war ein grosses Boogy Woogie Fan und so haben ich ein paar Stücke von ihm selbst spielen gelernt.

Mit diesem Update wurde die PHP5 komplett abgestellt – wer jetzt noch so eine ur ururururururururururur Alte PHP Version auf dem Server laufen lässt, muss nun definitiv umsteigen. Eigentlich sollte man heute bereits PHP 8.2 laufen lassen.

Diesmal wurde gabs ein grosses Update beim Site Editor von WordPress. Dort spielt immer häufiger die ganze Musik ab. Da werden Vorlagen angepasst, Seiteneinstellungen gemacht und und und Man kann sagen alles läuft unter dem Thema Full Site Editing und somit geht die Entwicklung weiter zu einem vollen Page Builder.

So wurde die Navigation im Seiteneditor erweitert und verbessert – man findet diesen Editor unter Design > Website Editor. Jetzt kann man da nicht nur Templates anpassen sondern auch die Styles definieren, die Navigation, Seiten Muster usw

Auch gabs wieder ein Update zu den Gutenberg Blöcken. Es wurden neue Werkzeuge und eine verbesserte Navigation eingebaut, die sogenannten wp:pattern Blocks wurden auch weiterentwickelt.

Bei den Styles gibts auch ein update – mit dem neuen Gutenberg macht man ja viel weniger mit CSS sondern kann es in einem json File anpassen und direkt editieren. So kann man im Template diese „Variablen“ direkt einbauen und so anpassen.

Kurz gesagt immer mehr Funktionen die bisher in WordPress verteilt waren, sind nun direkt im Gutenberg aufrufbar. Auch erinnert mich WordPress immer mehr an so ein Wix Baukasten. Wenigstens gibts jetzt immer mehr Tastaturbefehle die man ausführen kann. Das machts praktisch.

Was ich vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass diesmal alles DSGVO freundlicher wird – so gibts nun ein integriertes Schriften Uploadtool.

Wie auch immer damit ist Gutenberg endlich angekommen und die meisten Funktionen stehen. Auch wenn ich lieber DIVI oder Elementor als Pagebuilder verwende – für den normalen User ist es natürlich sehr schön wenn ein Pagebuilder direkt in WordPress eingebaut ist. Für mich als Entwickler macht das mehr Ärger als es mir hilft – denn immer mehr läuft mit React also Javascript und geht weg von HTML / PHP. Ziemlich mühsam 🙂

Aber es gab auch für mich Entwickler ein kleines Geschenk – nämlich den Developer Mode. Damit kann ich nämlich WordPress sagen, dass es das Caching deaktivieren soll. Das erleichtert das Updaten der Webseiten.

Bevor ihr eure WordPress Seite auf die neue Version aktualisiert, vergesst nicht ein Backup zu machen!

Ich wünsche euch nun viel Spass beim Erkunden von WordPress 6.3

WordPress

Allgemein

Technik

Design

Konzept

WordPress Plugins

Interessantes

Vermarktung

Themen

Font / Schriften

Social Media

Youtube

eCommerce

Gemischtes

Kolumne

Webinar

Blog Archiv

Kurse / Webinare

Meine nächste Webinare / Kurse





0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert